Hyperspin mit Emulatoren an Net City

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hyperspin mit Emulatoren an Net City

      Hi,

      bin zur Zeit ja immer noch auf der Suche nach einem schönen Sega NC oder NNC Cab. Bevor ich jetzt so richtig mit allem durchstarte frage ich mal die Hyperspin-Experten, was ich beachten muss, wenn ich auf meinem PC, Hyperspin mit einigen Emulatoren (Mame, Daphne, Nebula etc.) einrichte und danach den PC z.B. an einem Net City anschließe. Ich frage deshalb, weil ich das ganze erstmal auf meinem Full-HD Monitor teste, da der PC ja noch daran angeschlossen ist. Mame spiele ich schon die ganze Zeit darüber, aber logischierweise hat das nur wenig bis garnichts mit Arcade zu tun:-(.

      Wenn ich also Hyperspin schon mal mit z.B. Mame eingerichtet habe und dann den PC an ein Sega Net City anschließen möchte, reicht es wahrscheinlich nicht, die Auflösung einfach nue auf 640 x 480 zu stellen, um ein Bild zu bekommen und die Games spielen zu können? Oder ist es tatsächlich so einfach?

      Mit den Feinheiten würde ich mich dann später befassen, wie ich z.B. alles einstelle um 15KHz Spiele damit spielen zu können und 24 KHz usw. Mir geht es erstmal um die einfachste Lösung.
      Ich hoffe, dass mir da jemand gute Tipps geben kann.

      VG
    • pc auf 640x480 60 hertz und im normalfall haste dann bild . bei trisync musste für mame ne gk und 15 k treiber haben oder alles in vga festres speielen . nen tastenadapter msus auch noch her . die meisten sega büchsen hier in d sind ja vga mit scheiss schirmen drin . warum leute auf nem 29 zoll 31 k schirm immer mame spielen wollen ist mir nen rätsel . vor allem wenn man keine shell hat und die tastenadapterei losgeht . da wäre jedes leere unigehäuse besser geeignet .
      yar mumma brought me here !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ApfelAnni ()

    • ApfelAnni schrieb:

      pc auf 640x480 60 hertz und im normalfall haste dann bild . bei trisync musste für mame ne gk und 15 k treiber haben oder alles in vga festres speielen . nen tastenadapter msus auch noch her . die meisten sega büchsen hier in d sind ja vga mit scheiss schirmen drin .

      - - - Aktualisiert - - -

      pc auf 640x480 60 hertz und im normalfall haste dann bild . bei trisync musste für mame ne gk und 15 k treiber haben oder alles in vga festres speielen . nen tastenadapter msus auch noch her . die meisten sega büchsen hier in d sind ja vga mit scheiss schirmen drin . warum leute auf nem 29 zoll 31 k schirm immer mame spielen wollen ist mir nen rätsel . vor allem wenn man keine shell hat und die tastenadapterei losgeht . da wäre jedes leere unigehäuse besser geeignet .


      Hi,

      danke für die schnelle Antwort. Ich dachte, man müsste auch bei Hyperspin etwas extra einstellen, damit auch die Roms nach dem Start laufen. Ich will mir auf alle Fälle ein jap. NC oder NNC mit Toshiba Röhre zulegen. I-Pac 2 besorge ich mir dann auch. Der Toshiba im NNC ist halt leider 29 inch, würde ihn auch mit 25 nehmen, aber ich finde das Cab schön. Außerdem sollen da auch zusätzlich Original Naomi, Model 2 und 3 Titel drauf laufen.

      VG

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von §Spider§ ()

    • zu hyperspin und mame einrichten gibts ja genug freds . fürs naomi system gibt es soweit ich weiss auch irgendwas an usb adapter für pc betreib . so nen ipac kannste ja nur wieder mit hinundhergestöpsel betreiben . ich reiss ja zumeist gleich alles raus und mach komplett neu . empfinde die naomi kabelage oft als kontraproduktiv . halte von so nem mischmasch eh nix . entweder naomi oder pc , konsole .
      yar mumma brought me here !