CRT-Emudriver oder Soft15kHz???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • CRT-Emudriver oder Soft15kHz???

      Hallo erstmal,
      Ich habe vor mir einen PC für mein cab fertig zumachen,
      dafür habe ich mir gestern ein MameScart kabel gelötet.
      Die einzigen fragen die ich mir da jetzt noch stelle sind,
      ob CRT-Emudriver mit VMMaker& ArcadeOSD oder Soft15kHz mit QuickRes???
      Hab auch zwei Grakas zum testen hier.
      Einmal eine ATI Radeon 9250 und einmal eine ATI Radeon HD 2600 Pro AGP.

      Die 9250 kommt aufjedenfall auf low pixel clocks klar aber bei der HD 2600pro bin ich mir da nicht soo sicher,
      zwar steht überall das die HD2600 nicht ohne weiteres auf low pixel clocks klar kommt aber es wird nirgendwo von der pro oder der AGP version geredet.
      kann es sein dass die AGP version der karte low pixel clocks kann auch wenn die PCI-E version es nicht kann????

      Und wie äußert sich das nachher das die karte keine low pixel clocks kann??

      Welche Graka sollte ich nehmen???
      Ich würde eigendlich schon lieber die HD2600 benutzen da diese einfach mehr leistung hat und ich mit dieser bestimmt einige systeme mehr emulieren kann als mit der 9250...

      Die ATI Radeon 9250 ist ja die basis der alten ArcadeVGA..... kann man aus einer normalen Radeon 9250 irgendwie eine ArcadeVGA machen????
      Andere firmware drauf flashen oder sooo????

      Danke schon mal im vorraus!!!!!
    • Umflashen kann man, aber man gewinnt nichts damit (im Gegenteil, du kriegst nur Spaß mit Treibern).

      Die Frage ob CRT_EmuDriver oder Soft-15kHz beantwortet sich eigentlich darüber ob du GroovyMAME benutzen willst oder nicht. Ohne GroovyMAME geben sich die beiden nicht sehr viel.

      Bzgl. der HD2600.. AGP oder PCIe macht keinen Unterschied, da hier nur eine Bus Bridge als Übersetzer verbaut ist - Der Chip ist der selbe. Wie sich das mit den "niederen" Taktraten verhält kann ich dir aus dem Stehgreif nicht sagen, allerdings bleibt die Frage ob man zwingend weniger als 320x240 Pixel haben muss :)
    • die crt emudriver laufen mit ner flashkarte genauso wie mit ner normalen ( bieten bei ner avga erheblich mehr auflösungen als die org avga treiber . ), bis auf den bootschirm . ich benutze die meist mit ati karten welche als unproblematisch bekannt sind , mit nvidia dann soft 15 k . was man nunendlich bevorzugt ist geschmacksache , dem handling der art der benutzten spiele oder der genutzten karte geschuldet .

      radeon 9200 und 9250 laufen recht gut mit crt emu , die andere kann ich nix zu sagen . alternativ tuts auch ne billige x600 mit pci express oderwas aus der 4000 er reihe , wenns performanter aber kompatibel sein soll .
      yar mumma brought me here !

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ApfelAnni ()

    • Endprodukt schrieb:

      Bootschirm geht jetzt bei CRT Emudriver dank Atom-15 auch...


      kann ich nur bestätigen. die neuesten treiber und groovymame sind mittlerweile kinderleicht zu installieren. Calamity hat da echt nochmal einen draufgelegt mit Atom-15. Ein gehackter Biosflash für ATI-Karten, der den Bootvorgang zur gewählten Auflösung "zwingt". Genialer Typ.