crt emudriver unter windows kein 15khz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • crt emudriver unter windows kein 15khz

      hab mal eine Frage zu CRT Emudriver
      ich habe hier ein Vertikalen Arcadeautomaten mit einer 15Khz. Röhre, denn ich mit CRT Emudriver ansteuern will.
      wenn ich groovymame starte schaltet der auch auf 15Khz um.
      Will aber z.b. Maximus Arcade als Frontend laufen haben, im normalen windows mode macht der aber keine 15Khz nur wenn der Groovymame startet.
      Wie bekomme ich jetzt die Graphikkarte überredet das sie mir nach dem hochfahren von windows sofort 15Khz rausspuckt.
      ist das so garnicht möglich dachte wenn ich die CRT Emudriver benutze brauche ich die soft15Khz nicht mehr.
    • wenn windows geladen ist , dann ist auch crt emudriver aktiviert und alle 15 k auflösungen verfügbar . 640x480 natürlich interlaced . frontend hat damit eig nix zu tun . guck dochmal mit quickres was für auflösungen alle verfügbar sind . denke hard softtechnisch ist was aus dem ruder gelaufen . was für ne gk isses denn ? was fürn windows ? fragen über fragen . hast du die richtigen treiber genommen ? irgendwo hast du nen fackab produziert , meistens sinds konfusinstallationen .
      yar mumma brought me here !
    • quickres kannste auch einfach so starten , da muss nix gross installiert werden . wenns geladen ist zeigt er dir die verfügbaren auflösunge an . schätze mal deine crt emudriver installation ist nicht erfolgreich gewesen . würde jetzt auch nicht parallel irgendwas an anderes an soft laufen lassen , also kein soft 15 oder andere tools . nebenbei ist die 3000 er serie genauso wie die 5000 er auch nicht so geeignet wie zb. was aus der 4000 er schiene oder ner x300-600 . das wurde aber auch schon 1000 mal erzählt . also treiber entfernen und neu installieren . zur not wenns zwickt und nix mehr lädt hilft manchmal auch abgesicherter modus . manchmal klemmt die installation was und man hat etwas terz mit der auto detection von windoof , muss evtl. alte treiber entfernen , mal im abg mode starten oder direct x irgendwie auf die platte bekommen . aber hat windoof einmal die treiber verinnerlicht ist alles unproblematisch . dann kannste das system nur noch selber mit nonsensinstallationen abschiessen . wenn gar nix geht windows sauber neu draufmachen .
      yar mumma brought me here !

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von ApfelAnni ()

    • wenn ich heute abend nach hause komme werd ich das ArcadeOSD ausprobieren das ist im VMMaker verzeichnis drin.
      bei quickres ist nicht das problem das ich es nicht gestartet bekomme sondern das er mir die auflösung nicht anzeigt, hab das wohl falsch beschrieben.
      zur not muss ich mal nachsehen welche graphikkarten noch bei mir im keller verstauben vielleicht finde ich ja noch eine 4000er serie
    • Es ist genau so, wie ApfelAnni es schreibt - das selbe Problem hatte ich auch - keine Auflösung verfügbar!

      Nachdem ich den Emudriver erneut installiert habe (vorher alle anderen Treiber/Treiberleichen deinstalliert und manuell gereinigt) bekam ich die möglichen Auflösungen angezeigt.
      Sickendiek`s hatten doch ne größere Terrasse als Hakenschniepels und infolge dessen hat sich Gertrud direkt vor`n Zug geworfen!
    • Nur um nochmal sicher zu gehen: du hast den crt-emu-driver nicht etwa installiert NACHDEM du vorher ATI-Treiber draufgespielt hast oder?

      Der Crt-Emu-Driver ist ja ein gehackter ATI-Treiber,d.h. es sollte vorher am besten gar kein Grafikkartentreiber installiert sein (und auch nicht hinterher ;) ). Falls deine Karte nicht erkannt wird, spuckt in der Regel der CRT-Emu-Driver eine Fehlermeldung raus und sagt dir vorher, das deine Karte nicht unterstützt wird. Wenn der CRT-Emu-Driver also ohne Probleme durchläuft, sollten die Auflösungen verfügbar sein. Nur wie gesagt, sollte er auch der einzige Treiber sein, der überhaupt installiert wurde.

      Beschreibt doch mal, was und wie du da jetzt vorgegangen bist und wo (mit fehlerbeschreibung) es jetzt hakt.