soft15khz: 640x480 geht nicht auf arcade-monitor(macht fieses knattergeräusch)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • soft15khz: 640x480 geht nicht auf arcade-monitor(macht fieses knattergeräusch)

      hi leuts,
      hab einen fashion vision.
      hab eine alte "exotische" pc2jamma-hardware(ca.2003). ähnlich jammASD, aber die kabel sind an der platine angelötet(kennt das jemand?).
      hab ich in 2003 gekauft, damals 15khz mit dem arcadeos nicht hinbekommen, das ding inne ecke und vergessen.
      jetzt hab ich n rechner zusammengebaut:
      ati9250 geholt, winxp drauf, catalyst 6.1, soft15khz,
      mit quickresxp auf 640x480-60hz gestellt, rechner neu gebootet, vga-monitor(nach üblichem hochfahren) schwarz.
      ich denk alles ok, schliesse das ding am automat an, warte auf den tiefen piep vom soft15khz, und mach dann den automat an.

      fieses knattergeräusch am arcademonitor, und das bild ist doppelt und dreifach(oder 4fach :) )?
      ich glaube auch den mauscursor gesehen zu haben, wollte sich aber anscheinend nicht bewegen?

      WAS IST LOS?

      ps: das soft15khz hat ausser der ati9250 noch ein ati9250-secondary angezeigt(für das ich 15khz nicht installiert hab). aber ich denke wenn der monitor schwarz bleibt sollte doch 15khz gefahren werden.

      ist der der fashion vision mit A66EAK-röhre überhaupt 15khz, oder vielleicht 31khz?
    • der ist 15 k und läuft bzw lief bei mir mit nem jpac per adp auf jamma adapter problemlos. entweder stimmt mit deinem gestripsel oder der softwareinstallation was nicht . knatterbild mit mehrfachausgabe riecht nach falscher auflösung , refreshrate. hast du auch mal install soft 15 k geklickt ? 640x480 interlaced kann der adp kasten darstellen , vollbilder nicht . 9250 secondary ist normal. versuchs mal mit jpac und oder alternativ crt emudriver. nen adp auf jamma universaladapter benutzt du aber schon ? weil adp ist kein jamma . nur so nebenbei .
    • ok, hab die ganze nacht rumgemacht, und bin zu über 90% sicher, das ich die GK auf 15 khz hatte.
      glaube das alte pc2jamma-teil sollte damals mit arcadeOS betrieben werden.
      ich glaube das teil supportet die grossen interleaved-modi nicht?!?
      hatte auch 800x600 auf meinem vga-monitor(samsung syncmaster) auf 47Hz(15khz), aber am arcademonitor wieder das laute knattern und doppelbild.
      DANKE ANNI: das crt-emudriver ist besser als catalyst 6.1
      ausserdem hängt sich das windows auf, sobald ich den joystick bewege. das war schon mal anders. als die GK noch nicht hier war, hab ich mal rumprobiert ob die controller gehen(nur den keyboard-stecker von dem pc2jamma teil in den pc)->beide joysticks, 1Player-. und 2Player-Button gaben signale ab, aber die Actionbuttons waren tot.
      Ist es möglich, das die buttons und joysticks erst richtig reagieren, wenn das pc2jamma-teil korrekt gesynct ist???

      ich kauf mir nächsten monat erstmal so n nagelneues JammASD, und schau mal obs direkt funzt.
      vielleicht mach ich mal n foto von dem pc2jamma-ding, öffne ein neuen thread bei hardware->mal sehen ob das ding überhaupt schon mal jemand gesehen hat.

      dieser thread kann komplett gelöscht werden.
      oder vielleicht rüberschieben in emu->hardware(dann mach ich n foto von dem drecksteil :) )
      titel: wer kennt diese antike pc2jamma-hardware? :)

      ps: hab das teil noch im post-päckchen von damals(2003). anscheinend hab ich es aus mönchengladbach von einem sawas dimimodis auf ebay gekauft.
      kennt den jemand? oder ist der sogar hier aufm board?

      hab jetzt erstmal wieder n raiden-fighters ins cab, zum abreagieren und gucken ob noch alles heile is. :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pengo ()

    • wie gesagt: den 800x600/47Hz/zeilensprung hab ich an meinem multisync sehen können.
      laut internet ist das ein 15khz modus. man konnte auch schon sehen das das wohl so ein interleaved-mode ist.
      konnte den dann aufm cab auch zeimlich stabil einstellen, war aber doppelt, und knatterte immer noch so.
      und dieses knattern ist so schrecklich und laut, das ich angst um mein cab bekomme, oder kann da nix passieren?
    • ok, hab 320x240 probiert. knattert auch.
      da fällt mir ein: als ich damals(in 2003) das pc2jamma-teil mit arcadeos(von CD gebootet) an meinem twinliner(den ich nicht mehr hab) ausprobiert hab, hats nie geknattert. und ich hatts auch fast hinbekommen. das bild war schon fast stabil. hab sogar ein bischen den donkey-kong-junior bewegt; und hab auch irgendwie wage in erinnerung, das auch damals die actionbuttons nicht gingen.

      [ATTACH=CONFIG]24560[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]24561[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]24558[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]24559[/ATTACH]

      stromkabel und ne maus waren auch noch dran, beim fotos machen aber wieder an meinem pc.

      Kennt jemand dieses pc2jamma-ding?

      warum hat es am twinliner/arcadeos nicht geknattert, aber am fashion-vision/winxp schon?

      mit dem letzten foto wollt ich euch nur mal meinen donkey kong auf dem cab zeigen. :)
      Dateien
      • DSCN4356.JPG

        (750,49 kB, 33 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSCN4359.JPG

        (765,16 kB, 51 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSCN4353.JPG

        (656 kB, 38 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSCN4354.JPG

        (407,48 kB, 39 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pengo ()

    • tja, wer weiss schon was da knattert. ist es der zeilentrafo oder irgendwelche chassis bauteile oder der speaker im panel ? ich halte ja von dem adp gestripsel mit dem adp auf jamma adapter schon nicht besonders viel , aber die weiterleitung mit deinem pc2jamma sieht nochmal abenteuerlich aus . mein rat . besorge dir nen jpac oder nen jamma asd auf ne adp platte geschraubt und nen pc neben den fashion gestellt . fashion ist ja recht unkomfortabel , wenn es ums reinrausspiel geht . ausserdem hat er ja keinen audio amp an board wie die anderern gauselmann vasallen . ps : die verkabelung des vierten buttons stellt nen weiteres problem dar.
    • ok, ich weiss jetzt was es war:

      STROM AM AUTOMATEN-NETZTEIL WEIT RUNTER DREHEN,

      und alles läuft wunderbar.
      ich hab n altes netzteil(ohne digitale anzeige), und musste noch nie viel dran drehen.
      bei pcb-wechsel dreh ich das immer soweit runter bis das pcb ausgeht, und dann wieder n kleines stück hoch.
      diesmal musste ich es weit runter drehen bis es aufhört zu knattern, und konnte es sogar bis zum anschlag abdrehen->und alles läuft noch.
      hab jetzt ein nagelneues JammASD aus italien. TOP.
      mala-frontend, und ca. 500 mame-games installiert.
      yuhuuu. :)

      mein oldschool-jamma2pc-adapter, scheint kein richtiges jamma zu sein. anscheinend ist das nur für 1-joystick-automaten gemacht. wenn anstatt den 4 joystickrichtungen(von player2) die action-buttons von player1 gehen würden, wär das ding gut für 1-joystick-automaten. aber dafür ist die jamma-adapterbelegung falsch(man könnte wohl n adapter bauen, aber ich hab ja jetzt jammasd, und will so wie so auch 2 spieler simultan haben).
      wenn sich mit dem alten "jamma2pc" experimentell noch was ergibt, trag ich das hier noch nach.
      wenn jemand das ding(fotos oben) kennt, würd mich trotzdem noch interessieren, was damit abgeht(oder ob ichs wegschmeissen soll :) ).

      wenn ich alles(pc, usw) schön auf ner adp-platte befestigt hab, stell ich hier auch noch mal ein foto rein.
      lg
      markus

      ps: diesen thread bitte in emu->hardware schieben.
    • [ATTACH=CONFIG]29638[/ATTACH]

      MAME-PC auf ADP-Brett im Fashion-Vision

      musste es rausholen um die mainboard-batterie zu wechseln.
      und diesmal hab ich nicht vergessen n foto zu machen.

      micro-atx-mainboard(pentium4 3,06GHz, 1,5 GB RAM, ATI 9250 AGP, onBoard-Sound) und JammASD mit plastikunterlegscheiben und holzschrauben festgemacht(keine platinenfüsse fürs mutterboard nehmen, weil sonst evtl. zu hoch für n fashion vision).
      netzteil und IDE-festplatte mit kabelbindern am Brett festgemacht(netzteil darf auch nicht zu hoch sein).
      und nochmal 2 kabelbinder um den kabelsalat vom netzteil zu bändigen.

      schiebt man rein wie ein normales adp-platinenbrett, nur in die hinteren plastik-lüftungsschlitze(vom automatengehäuse) hab ich n loch gemacht um das stromkabel für den pc zu führen.
      die dünnen braunen kabel seitlich am jammASD sind player1 und 2->button4.
      und das rote/weisse kabel ist der on/off-schalter aus nem pc-gehäuse(man kann auch direkt aufm mainboard diesen schalter jumpern, und der pc sollte beim strom einschalten hochfahren(da ich das ding aber hatte, hab ichs mal mit ein/aus-schalter gebaut)).
      runterfahren über MALA.

      pentium4 war billig, wird aber sehr warm. ich empfehle besser einen anderen prozessor zu nehmen.

      lg
      m

      ps: achja, das netzteil so befestigen daß das stromkabel von unten rangeführt wird(damit alles ins enge gehäuse passt).
      Dateien
      • DSCN4629.JPG

        (816,02 kB, 25 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pengo ()