Amiga CD32 Games auf Amiga 1200 spielen ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Amiga CD32 Games auf Amiga 1200 spielen ?

      Hallo liebe Computer Freunde

      Wie der Titel des Threads schon sagt frage ich mich ob es eine möglichkeit gibt CD32 Spiele per externem CD Laufwerk auf dem Amiga 1200 zu spielen.
      Sinn der Sache ist das ich lieber die Games auf CD Sammeln würde als Disketten.
      Habe schon ein bischen gegoogelt aber bin noch nicht richtig schlau geworden.
      Desweiteren müsste ich wissen welches Cd Laufwerk ich brauche fals das prinzipiell funktioniert.
      Bin für Tips dankbar.

      Gruß
    • Ich habe mal gelesen, das einzige Spiel was den Chip braucht wäre Microcosm gewesen.
      Ich fand das Spiel ja Sterbenslangweilig.
      Ich habe mein CD32 verkauft.
      Viele Spiele brauchen ja Maus und Tastatur und sind mit dem Joypad unspielbar.
      Gut das Problem hätte man beim A1200 ja nicht.
      Natürlich kann man am CD32 auch eine Muas und eine Tastatur anschliessen.
      Aber dann kann ich mir gleich nen Rechner hinstellen.

      Ausserdem hat man bei A1200, A600 und CD32 das Problem das die SMD Kondensatoren sich mittlerweile gern über die Platinen ergiessen und getauscht werden müssen.
      Das kann jetzt jemand anders für mich erledigen.

      Ich habe zum Zocken jetzt nen alten Amiga 500 hergekriegt und nen HXC Floppy Emulator eingebaut.
      Da kann man dann die Diskettenimages aus dem Netz von SD-Card zocken und dank eingebautem Lautsprecher hört es sich auch noch recht orginal an.

      - - - Aktualisiert - - -

      Ich habe mal gelesen, das einzige Spiel was den Chip braucht wäre Microcosm gewesen.
      Ich fand das Spiel ja Sterbenslangweilig.
      Ich habe mein CD32 verkauft.
      Viele Spiele brauchen ja Maus und Tastatur und sind mit dem Joypad unspielbar.
      Gut das Problem hätte man beim A1200 ja nicht.
      Natürlich kann man am CD32 auch eine Muas und eine Tastatur anschliessen.
      Aber dann kann ich mir gleich nen Rechner hinstellen.

      Ausserdem hat man bei A1200, A600 und CD32 das Problem das die SMD Kondensatoren sich mittlerweile gern über die Platinen ergiessen und getauscht werden müssen.
      Das kann jetzt jemand anders für mich erledigen.

      Ich habe zum Zocken jetzt nen alten Amiga 500 hergekriegt und nen HXC Floppy Emulator eingebaut.
      Da kann man dann die Diskettenimages aus dem Netz von SD-Card zocken und dank eingebautem Lautsprecher hört es sich auch noch recht orginal an.