Hilfe!C 64 defekt!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hilfe!C 64 defekt!

      Hallo zusammen!

      Mein C64 ist seit heute defekt.Was sagen die Experten (kann man ihn noch retten)?

      Hat jemand Erfahrungswerte bei diesen Bild?

      Danke!:)
      Bilder
      • C 64-Defekt 001.JPG

        353,35 kB, 1.280×960, 163 mal angesehen
      Suche: Atari´s:Escape From The Planet of the Robot Monsters, Xybots, Asteroids (kleine Straßenvariante) und Lunar Lander!
      Ausserdem:Vanguard (im Zaccaria-Gehäuse) und Quartet (im Sega-Gehäuse).
    • Nee...nicht gleich Mülleimer...
      schon mal im Forum64 vorgesprochen?
      In der Regel bekommen wir fast jeden Cevi wieder zum Laufen...
      Ist das ein Brotkasten oder der C64-Keil?
      Mal aufgeschraubt und die gesockelten Chips (falls vorhanden) nachgedrückt?
      Und teuer wird es nicht unbedingt....
      Frag mal dort nach
      Aber nicht wegwerfen.....notfalls nehme ich den...
      Aber ich denke, viel wird nicht kaputt sein....



      Zum Forum 64:

      Dort das Bild posten und gleich mal folgende Fragen/Antworten mitposten

      Punkt 1:

      Die Platinenversion ist sehr Wichtig für korrekte Hilfe. Bei Commodore Platinen steht meist ASSY gefolgt von einer Nummer drauf, die wollen wir wissen.



      Punkt 2:
      Ist das Gerät modifiziert oder noch Orginal? eventuell andere ROM´s drin?



      Punkt 3:
      Ist das Netzteil Orginal oder schon mal durch ein anderes ersetzt worden?



      Punkt 4:
      Tritt der Fehler nur auf wenn Zusatzhardware angeschlossen ist?



      Punkt 5:
      Tritt das Problem sporadisch auf oder ständig?



      Punkt 6:
      Werden irgendwelche Chips besonders heiss? so das man sich fast die Finger dran verbrennt?



      Punkt 7:
      Hat der Fragesteller ein Multimeter und weiss wie das benutzt wird?
      (Die billigen 5-Euro Multimeter reichen für diesen Job aus)



      Punkt 8:
      Hat der Fragesteller irgendwelche Erfahrungen im Löten? wenn nicht gleich sagen.
      We do not stop playing because we grow old;
      we grow old because we stop playing
    • LastNinja schrieb:

      Nee...nicht gleich Mülleimer...
      Schon mal im Forum64 vorgesprochen?Ich will mich eigentlich nicht schon wieder wo anmelden.
      In der Regel bekommen wir fast jeden Cevi wieder zum Laufen...
      Ist das ein Brotkasten oder der C64-Keil?Ist der Brotkasten.
      Mal aufgeschraubt und die gesockelten Chips (falls vorhanden) nachgedrückt?Ja.

      Aber nicht wegwerfen.....notfalls nehme ich den...
      Aber ich denke, viel wird nicht kaputt sein....


      Punkt 1:

      Die Platinenversion ist sehr Wichtig für korrekte Hilfe. Bei Commodore Platinen steht meist ASSY gefolgt von einer Nummer drauf, die wollen wir wissen.
      250407



      Punkt 2:
      Ist das Gerät modifiziert oder noch Orginal? eventuell andere ROM´s drin?
      Ich denke Orginal (siehe Bild 1).



      Punkt 3:
      Ist das Netzteil Orginal oder schon mal durch ein anderes ersetzt worden?
      Nein (ich habe kein anderes).



      Punkt 4:
      Tritt der Fehler nur auf wenn Zusatzhardware angeschlossen ist?
      Immer.

      Punkt 5:
      Tritt das Problem sporadisch auf oder ständig?
      Ständig.


      Punkt 6:
      Werden irgendwelche Chips besonders heiss? so das man sich fast die Finger dran verbrennt?
      Ziemlich warm (aber nicht heiss) wird der 6581 (siehe Bild 2)

      Punkt 7:
      Hat der Fragesteller ein Multimeter und weiss wie das benutzt wird?
      (Die billigen 5-Euro Multimeter reichen für diesen Job aus)
      Nein.

      Punkt 8:
      Hat der Fragesteller irgendwelche Erfahrungen im Löten? wenn nicht gleich sagen.Ein bisschen.

      ----------------------
      PS:Nachdem ich ihn jetzt länger laufen habe lassen. Hat sich das Bild verändert (siehe Bild 3).


      +
      Bilder
      • C64-Neu 002.JPG

        935,84 kB, 960×1.280, 73 mal angesehen
      • C64-Platine 002.JPG

        377,76 kB, 700×525, 70 mal angesehen
      • C64-Neu 001.JPG

        254,18 kB, 600×450, 80 mal angesehen
      Suche: Atari´s:Escape From The Planet of the Robot Monsters, Xybots, Asteroids (kleine Straßenvariante) und Lunar Lander!
      Ausserdem:Vanguard (im Zaccaria-Gehäuse) und Quartet (im Sega-Gehäuse).
    • Ich würde auch erstmal nach den evtl. gesockelten Chips schauen, dann Kondensatoren und Lötstellen.
      Sieht wie ein typisches Kontaktproblem nach 30 Jahren aus.
      Kann natürlich auch ein defektes ROM sein.

      Brotkasten:
      Bevor ihr ihn wegschmeißt: Ich nehme ihn -> PM schicken.
      Falls noch jemand C64s wegschmeißen will -> PM schicken, vor allem wenn C64 mit orangenen Tasten.

      Gruß
      Thomas
    • @Laschek:
      schön, du lebst ja auch noch...
      C64: ja ja....für umme nehme ich sie gerne :)

      @Arcade-Fan: eigentlich habe ich gehofft, dass du das im Forum64 (beste Forum aufe Welt .....nach AZ natürlich) postest...
      Man, melde dich dort an, frisst kein Brot und SPam bekommst du auch nicht und nach einem Jahr inaktiv wirste eh wieder gelöscht....what´s the matter?
      Vorteil: dein Anliegen lesen mehrere und nicht nur ein Ewiggestriger, der angibt, der Letzte seiner Art zu sein.
      Gehe ich recht in der Annahme, dass ich das dort posten soll?
      (5 Mark fürs Schwein bei der richtigen Annahme)
      Leider kommen dann aber fragen, die nur du beantworten kannst....
      Stell dort ja auch nicht die Frage, wie schmeckt Oetinger.....da frage ich hier den Laschek.
      Oder wo gibt es geile rosa Hemden im Schlussverkauf.......da frage ich hier den Phexen.
      Wen ich bei geilen 19jährigen Nachbarmädels fragen muss.......habe ich vergessen.

      Back to topic:
      Kann das auf deinen Bildern nur erahnen:
      Der Bildschirm friert ein...sprich kein Cursor, der blinkt, zu sehen?
      Kannst du -sofern Cursor vorhanden- blind was eintippen (die Floppy ansprechen).


      Meine Vermutung wäre U14, der U2 oder CIA2 defekt. Krasserweise geht das auch in Kombination.
      Die CIA´s sitzen oben links auf deinem Board (die fetten Teile MOS 6526) und nicht in Langley
      Du kannst aber auch mal den VIC (der sitzt unter der Metalabschirmung) lösen (sofern gesockelt, müsste aber auf deiner Platine so sein) und neu einsetzen.
      Das Metalgedöns kannst du dann weglassen, der braucht nicht abgeschirmt zu werden.

      Edit: manche Leute glauben ja nur das, was woanders schon steht:
      [ATTACH=CONFIG]18056[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]18056[/ATTACH]
      Der RF-Modulator (oben links) und der Expansionsport (oben rechts) sitzen wahrscheinlich aus gutem Grund hinter Blech. Beim VIC (unten links) sind viele Besitzer wegen der ungünstigen Temperaturauswirkungen anderer Meinung und löten den Blechkasten wie hier aus, der Rahmen ist aber noch zu erkennen.
      Brauchst aber nicht auslöten, sondern nur die obere Klappe abnehmen.



      Bei meinen kaputten Cevis waren es meist die CIA´s, loser VIC oder die miesen kleinen SN7406N (sitzen unter dem ersten CIA und sorgen u.a. dafür, dass die Floppy (nicht) angesprochen wird: drive resets, but "device not present" error. )
      Das Gute an deinem Board, die CIA´s sind gesockelt, die könnte man mal austauschen...
      Schlechte Nachricht, du hast wohl nur diesen C64 und kannst keine Bauteile (hier die CIA´s) aus einem anderen Cevi nehmen, oder?
      CIA´s bekommt man nicht für umme. Dafür einen anderen Cevi schlachten ist kontraproduktiv.
      Meist gibt es welche bei Ebay (oftmals Wucher)...round about 10 Euro musste rechnen..oder im Forum64 fragen (du siehst, der Kreis schließt sich)
      Vorschlag: irgendwo hinfahren, der einen Cevi hat und austesten, so dass man die CIA´s ersma ausschließen kann.

      lt. Datenbank gibt es noch andere Möglichkeiten (nicht gleich verzweifeln und den Cevi nicht entsorgen :) )

      U27 74LS08 (or MOS7712) LOGIC
      Normal startup border, but screen full of "garbage" characters.

      tippen.

      Auch noch möglich ist
      U26 74LS373 LOGIC
      Startup screen has normal border, but characters are scrambled.


      Weitere Verdächtige: PLA
      U17 906114-01 (82S100PLA) PLA
      Blank screen, no border. It can produce colored screen or flashing color garbage instead of startup screen. It can cause intermittant loss of cursor, screen freeze and/or program crashes after warmup and it can put random characters on screen. This chip normally runs hot. It is the most common chip to fail in the C64 and it should run no hotter than the SID.


      ...oder der VIC:
      U19 906109-04 (6567) VIC (PAL version is 6569)
      Blank screen (may be light or dark) with no border. Sometimes will produce garbage or "checkerboard" screen, or screen that lacks contrast. If screen is blank or garbled from bad VIC, "blind" disk commands from keyboard may still work.


      Wobei die letzteren beiden dann nur teildefekt wären (was aber auch bedeutet, dass sie raus müssen).

      Character ROM ist es vermutlich nicht, dazu ist mir das Muster zu unregelmäßig.
      U5 901225-01 CHARACTER ROM
      Normal startup border, but "garbage" characters where startup page characters should be. Cartridge works.
      Bilder
      • EMV_Blechkisten.jpg

        23,32 kB, 250×282, 62 mal angesehen
      We do not stop playing because we grow old;
      we grow old because we stop playing

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LastNinja ()

    • arcade_hanns schrieb:

      Ich würde auch erstmal nach den evtl. gesockelten Chips schauen, dann Kondensatoren und Lötstellen.
      Sieht wie ein typisches Kontaktproblem nach 30 Jahren aus.
      Kann natürlich auch ein defektes ROM sein.

      Brotkasten:
      Bevor ihr ihn wegschmeißt: Ich nehme ihn -> PM schicken.
      Falls noch jemand C64s wegschmeißen will -> PM schicken, vor allem wenn C64 mit orangenen Tasten.

      Gruß
      Thomas


      Ich werde mir einen neuen besorgen.Aber leider war The last Ninja erster.Trotzdem danke!:)
      Suche: Atari´s:Escape From The Planet of the Robot Monsters, Xybots, Asteroids (kleine Straßenvariante) und Lunar Lander!
      Ausserdem:Vanguard (im Zaccaria-Gehäuse) und Quartet (im Sega-Gehäuse).
    • LastNinja schrieb:

      @Laschek:
      schön, du lebst ja auch noch...
      C64: ja ja....für umme nehme ich sie gerne :)

      @Arcade-Fan: eigentlich habe ich gehofft, dass du das im Forum64 (beste Forum aufe Welt .....nach AZ natürlich) postest...
      Man, melde dich dort an, frisst kein Brot und SPam bekommst du auch nicht und nach einem Jahr inaktiv wirste eh wieder gelöscht....what´s the matter?
      Vorteil: dein Anliegen lesen mehrere und nicht nur ein Ewiggestriger, der angibt, der Letzte seiner Art zu sein.
      Gehe ich recht in der Annahme, dass ich das dort posten soll?
      (5 Mark fürs Schwein bei der richtigen Annahme)
      Leider kommen dann aber fragen, die nur du beantworten kannst....
      Stell dort ja auch nicht die Frage, wie schmeckt Oetinger.....da frage ich hier den Laschek.
      Oder wo gibt es geile rosa Hemden im Schlussverkauf.......da frage ich hier den Phexen.
      Wen ich bei geilen 19jährigen Nachbarmädels fragen muss.......habe ich vergessen.

      Back to topic:
      Kann das auf deinen Bildern nur erahnen:
      Der Bildschirm friert ein...sprich kein Cursor, der blinkt, zu sehen?
      Kannst du -sofern Cursor vorhanden- blind was eintippen (die Floppy ansprechen).


      Meine Vermutung wäre U14, der U2 oder CIA2 defekt. Krasserweise geht das auch in Kombination.
      Die CIA´s sitzen oben links auf deinem Board (die fetten Teile MOS 6526) und nicht in Langley
      Du kannst aber auch mal den VIC (der sitzt unter der Metalabschirmung) lösen (sofern gesockelt, müsste aber auf deiner Platine so sein) und neu einsetzen.
      Das Metalgedöns kannst du dann weglassen, der braucht nicht abgeschirmt zu werden.

      Edit: manche Leute glauben ja nur das, was woanders schon steht:
      [ATTACH=CONFIG]18056[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]18056[/ATTACH]
      Der RF-Modulator (oben links) und der Expansionsport (oben rechts) sitzen wahrscheinlich aus gutem Grund hinter Blech. Beim VIC (unten links) sind viele Besitzer wegen der ungünstigen Temperaturauswirkungen anderer Meinung und löten den Blechkasten wie hier aus, der Rahmen ist aber noch zu erkennen.
      Brauchst aber nicht auslöten, sondern nur die obere Klappe abnehmen.



      Bei meinen kaputten Cevis waren es meist die CIA´s, loser VIC oder die miesen kleinen SN7406N (sitzen unter dem ersten CIA und sorgen u.a. dafür, dass die Floppy (nicht) angesprochen wird: drive resets, but "device not present" error. )
      Das Gute an deinem Board, die CIA´s sind gesockelt, die könnte man mal austauschen...
      Schlechte Nachricht, du hast wohl nur diesen C64 und kannst keine Bauteile (hier die CIA´s) aus einem anderen Cevi nehmen, oder?
      CIA´s bekommt man nicht für umme. Dafür einen anderen Cevi schlachten ist kontraproduktiv.
      Meist gibt es welche bei Ebay (oftmals Wucher)...round about 10 Euro musste rechnen..oder im Forum64 fragen (du siehst, der Kreis schließt sich)
      Vorschlag: irgendwo hinfahren, der einen Cevi hat und austesten, so dass man die CIA´s ersma ausschließen kann.

      lt. Datenbank gibt es noch andere Möglichkeiten (nicht gleich verzweifeln und den Cevi nicht entsorgen :) )

      U27 74LS08 (or MOS7712) LOGIC
      Normal startup border, but screen full of "garbage" characters.

      tippen.

      Auch noch möglich ist
      U26 74LS373 LOGIC
      Startup screen has normal border, but characters are scrambled.


      Weitere Verdächtige: PLA
      U17 906114-01 (82S100PLA) PLA
      Blank screen, no border. It can produce colored screen or flashing color garbage instead of startup screen. It can cause intermittant loss of cursor, screen freeze and/or program crashes after warmup and it can put random characters on screen. This chip normally runs hot. It is the most common chip to fail in the C64 and it should run no hotter than the SID.


      ...oder der VIC:
      U19 906109-04 (6567) VIC (PAL version is 6569)
      Blank screen (may be light or dark) with no border. Sometimes will produce garbage or "checkerboard" screen, or screen that lacks contrast. If screen is blank or garbled from bad VIC, "blind" disk commands from keyboard may still work.


      Wobei die letzteren beiden dann nur teildefekt wären (was aber auch bedeutet, dass sie raus müssen).

      Character ROM ist es vermutlich nicht, dazu ist mir das Muster zu unregelmäßig.
      U5 901225-01 CHARACTER ROM
      Normal startup border, but "garbage" characters where startup page characters should be. Cartridge works.


      Vielen Dank für die Hilfe.Ich habe aber momentan nicht die Zeit oder den Nerv, so eine Großaktion zu starten.Schick mir bitte deine Adresse wenn du willst.Dann sende ich ihn dir kostenlos zu.:)
      Suche: Atari´s:Escape From The Planet of the Robot Monsters, Xybots, Asteroids (kleine Straßenvariante) und Lunar Lander!
      Ausserdem:Vanguard (im Zaccaria-Gehäuse) und Quartet (im Sega-Gehäuse).
    • Schön zu lesen das er wieder geht.:]

      Ich habe inzwischen wieder einen (eigentlich zwei).:).Wobei beim zweiten anscheinend der Modulator defekt ist.:(

      Gruß:Reiner
      Suche: Atari´s:Escape From The Planet of the Robot Monsters, Xybots, Asteroids (kleine Straßenvariante) und Lunar Lander!
      Ausserdem:Vanguard (im Zaccaria-Gehäuse) und Quartet (im Sega-Gehäuse).

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Arcade-Fan_de ()

    • Ja ich habe ein Scartkabel daran gehängt.Leider ändert sich dadurch nichts.Da aber das Gehäuse eh schon extrem vergilbt war (und teilweise gebrochen).Habe ich die Platine und die Tastatur ausgebaut (als Ersatzteile für meinen anderen C64).
      Suche: Atari´s:Escape From The Planet of the Robot Monsters, Xybots, Asteroids (kleine Straßenvariante) und Lunar Lander!
      Ausserdem:Vanguard (im Zaccaria-Gehäuse) und Quartet (im Sega-Gehäuse).