Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 24.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Warum ist das bei dir keine Lösung? So musst du jedes Spiel nur einmal einstellen, statt jedesmal. Irgendwie muss dir doch zu helfen sein... Das mit der horizontalen Einstellung für jedes Spiel ist natürlich erstmal blöd, aber man muss das nur einmal machen bei den Spielen die man halt so spielt. Ohne gehts soweit ich verstanden hab nicht. Was hast du den für einen Monitor und was für ein Cab?

  • Zitat von evidencedj: „Solltet ihr alles richtig gemacht haben, wird jetzt Wonderboy III mit einer Auflösung von 2560x240p mit der passenden Refreshrate laufen. Dieses ist auch genau richtig. Mittlerweile werden vertikale Auflösungen kleiner 240p nicht mehr benötigt, da diese innerhalb der 240 Zeilen perfekt dargestellt werden. Man könnte sich zwar die Mühe machen, diese nachträglich mittels Vmmaker zu installieren, macht keinen großen Sinn. Soweit so gut. “ @evidencedy: In deinem TUT hast du da…

  • Ich muss es selbst nochmal alles im ArcadeOSD machen, dass ich keinen blödsinn erzähle. Aber wenn du nochmal anpassungen bei den einzelnen Spielen brauchst, dann mach die immer im Menü von MAME und nicht am Monitor. Bin grad dabei mir das GroovyMAME 0.192 drauf zu machen. Hab auch mal kurz ins ArcadeOSD geschaut. Werd mal die Roms auf den neuesten Stand bringen und dann die Sache nochmal komplett durchziehen. Mach das alles heute noch, bzw. JETZT. Vielleicht kann ich ja mal ein kleines Tutorial …

  • ich versteh nich ganz was du mit verzerrt meinst. Bei mir ist es so, dass ich in Groovy Mame erstmal bei jedem Spiel die horizontale Einstellung vornehmen muss. Ist so weil man ja die Super Resolutions mit den 2560x... nutzt. Ich hab in Windows 320x240 eingestellt und das ist auch meine Basis nach der ich meinen Bildschirm eingestellt habe. Also in Groovy Mame ins Menu unter Slider Controls gehen und dann bei Screen Horiz Stretch auf ca. 0.510 stellen und nochmal mit Screen Horiz Position zentri…

  • Hallo zusammen, hallo Anni , hat der Grundig Xentia 63 M63-400 auch die option auf ein VGA Modul wie der M72-400? Kann ich da ein Modul aus einem Xentia MF72-490 einbauen?

  • Hallo zusammen, ich würde gerne auf meinem GroovyMAME 15khz System auch PlayStation und Sega Saturn Spiele spielen. Für Taito G-Net Spiele gibt es ja leider noch keinen Emulator. Gibt es Emulatoren mit denen ich in Auflösungen wie 320x240p an einem 15khz Arcade Monitor oder normalen PAL RGB Fernseher spielen kann?

  • Hallo, ist der Metz Linea-SF 100MT 72TD66 mit Chassis CH696G1 VGA-Fähig? Ich konnte leider nichts finden bzgl. der Kompatibilität des Fernsehers mit VGA. Ich habe 2 Linea 28" die VGA Fähig sind, die haben aber ein CH605G Chassis. Ne schnelle antwort wäre super, der würde ins NAOMI passen und ich könnte den gleich in der Nähe abholen. Will das Teil nur nicht auf gut Glück holen, da ich aus Platzgründen sonst einen anderen aus meiner Sammlung verabschieden müsste. ApfelAnni bist du da?? Hier im Us…

  • in welchem Bereich muss man den die 5V regeln können?

  • Ich baue mir ein Candy Cab style Jamma Cab und bin grad noch am überlegen was die beste und günstigste Option für die Spannungsversorgung ist. Ich habe einige ATX-Netzteile rumliegen die ich verwenden könnte. Sind ATX-Netzteile hierfür geeignet? Spannung +5V und +12V sind ja vorhanden. Könnte es da evtl. Probleme mit Spannungsschwankungen/Toleranzen geben? Ich meine irgendwann mal gelesen zu haben, das einige PCB´s da empfindlich sind.

  • @evidencedj: Wäre super wenn du ein upgedatetes Tutorial für GM 0.182 schreiben würdest. Soll ne Menge neuer Funktionen etc. haben. Nur bei den englischen Tuts bin ich mir immer nicht zu 100% sicher das ich alles richtig versteh. Geht ja jetzt irgendwie ohne ASIO. Oder muss man einfach ne neue Installation von GM erstellen und dann den ganzen CRT Emudriver stuff etc. machen wie in deinem Tut zu 0.171 nur das halt eben das ASIO weg fällt?!

  • Ich hab jetzt das Bios meinerATI-Grafikkarte einfach mit ATOM-15 geflasht und im Bios die zulässigen Frequenzen festgelegen. Funktioniert nicht schlecht. Dann wird während des Bootprozesses nur eine Auflösung der in der Grafikkarte einprogrammierten Frequenzen verwendet. Im Windows übernimmt dann der Treiber, in unserem Fall der CRT-Emudriver. Ist das hier im Forum noch nicht bekannt? Wenn nicht mach ich vielleicht mal n Thread dazu auf. Ist echt nützlich und man spart sich das Geld für ne 2te P…

  • Mir wurde eben im ArcadeOtaku ans Herz gelegt das Bios meiner Grafikkarte einfach mit ATOM-15 zu flashen und im Bios die zulässigen Frequenzen festzulegen. Funktioniert nicht schlecht. Dann wird während des Bootprozesses nur eine Auflösung der in der Grafikkarte einprogrammierten Frequenzen verwendet. Im Windows übernimmt dann der Treiber, in unserem Fall der CRT-Emudriver. Ist das hier im Forum noch nicht bekannt? Wenn nicht mach ich vielleicht mal n Thread dazu auf. Ist echt nützlich und man s…

  • @evidencedj: Also das mit dem Sound klappt jetzt. Weis auch nicht wirklich woran es gelegen hat. Hatte beim erstenmal alles nach deiner Anleitung gemacht. Hab jetzt im ASIO nur den Lautsprecherausgang aktiviert gelassen. Das wird es wohl gewesen sein. Aber ausserhalb MAME hatte der Sound ja auch zuvor funktioniert. echt komisch Es sollte doch möglich sein im ASIO auch 2 Ausgänge zu aktivieren. Wenn ich z.B. noch zusätzlich n Kopfhörerausgang nutzen will. Werd das bei gelegenheit nochmal testen. …

  • Ich mach zu dem Thema mal lieber n eigenen Thread auf. Im GroovyMAME+CRT-Emudriver TUT Thread Tutorial GroovyMAME + CRTEmu Driver + ASIO4ALL hat mir u-man folgenden Tipp gegeben um zu vermeiden, dass während der Startsequenz des PC zu hohe Auflösungen an den CRT ausgegeben werden und dieser dadurch beschädigt wird. Im TUT wird hierzu ein JPAC verwendet, ich suche jedoch eine günstigere Lösung. Zitat von u-man: „Die günstigste und meinr meinung nach beste lösung ist, sich eine billige pci grafikk…

  • Zitat von u-man: „Die günstigste und meinr meinung nach beste lösung ist, sich eine billige pci grafikkarte zu besorgen (achtung keine pci-e karte) . kostet max. 10euro, eher weniger. im BIOS gibt man diese als "primary graphics adapter" an. Dann passiert folgendes. Beim start findet der rechner die karte, da aber nichts angeschlossen ist, bleibt der bildschirm aus und zwar solange bis windows gebootet ist. Windows wird automatisch erkennen wo ein bildschirm dranhängt und dann habt ihr auch wied…

  • Also ich hab bzgl. der BIOs Auflösung bzw. Darstellung nix gefunden. Ich kann bei AsRock nur zwischen HD-Modus und 1024x768 wählen und dann kann ich noch den Bootbildschirm zwischen Logo und standard Bootsequenz wählen. Hat einer ne Ahnung obs da doch was verstecktes oder so gibt? Hab mir jetzt mal noch ne ATI Rage 128 VRL PCI-Grafikkarte bestellt. Wieso funktioniert das eigentlich nur mit einer PCI-Grafikkarte und nicht mit der OnBoard Grafik? EDIT: Ich habe eben den ASIO4All installiert und ko…

  • Zitat von u-man: „Was genau meinst du mit: "Der PC startet immer in 1024x768, auf dem desktop is es dann aber 640x480@60hz." Für mich klingt das so, als wäre der BIOS screen 1024x768 und der windows desktop screen dann 640x480. Falls das so ist, würde ich versuchen den BIOS screen auf klassisch umzustellen. Das dürfte nicht so hoch ausfallen . “ Danke für den Tipp mit der pci-Grafikkarte. Leider ist 1024x768 die kleinste Auflösung die das UEFI verwenden kann. Oder gibt es da außer der Auflösungs…

  • Zitat von evidencedj: „@Shadolf Wird der PC am Naomi nicht über ein VGA Kabel direkt angeschlossen? Wie gesagt, mit 31kHz Cabs und Monitore hab ich noch keine Erfahrungen bzgl. GroovyMAME gemacht. Das JPac wird ja konkret nicht benötigt bei VGA und 31kHz ohne JAMMA. Aber wie gesagt, ich hab noch kein 31kHz Cab von innen gesehen. Der Trisync wird alle Frequenzen sauber darstellen können. Wenn du es natürlich auf das kleinste Hz wissen willst, würde ich einfach mal ins Manual schauen. “ Also du li…

  • @ReSe2k: - Ich hab die PC Komponenten einfach auf die MDF Platte, die original beim NAOMI dabei ist geschraubt. - Zum anschalten hab ich mir die Knopfleiste aus nem alten Gehäuse geholt, kannst dir falls du es brauchst aber auch einfach einen Schalter an die beiden Power Button Pins klemmen. Wenn du nur gelegentlich über den Schalterweg anschalten willst, dann kannst auch die Pins mit nem Stück Metall (Schraubendreher) überbrücken. - Ich hab ne 240er SSD genommen, da passt alles drauf, sofern du…

  • Vielen Dank für dein TUT evidencedj. Ich hab mir ausser deinem noch das von Cools aus m ArcadeOtaku und das von Recap auf Geedorah zu gemüte geführt. Ich habe mir jetzt ein ähnliches Setup besorgt mit selbem Mainboard, CPU (OC auf 4,2Ghz) und Graphikkarte. Windows 7 64bit, CRT-EmuDriver und GroovyMAME 0.171 ASIO Alpha sind soweit eingerichtet. Da ich das ganze im Moment noch in meinem NAOMI mit 31khz verwenden will habe ich in der mame.ini SwitchRes auf Arcade_31 gesetzt, im VMMaker den Type ebe…