Beiträge von maluchos

    hab damals keinen fräser gefunden hier in deutschland.... die schnittbreite ist das problem!


    das mit dem moni musst du wissen:)


    aber beim burgerbraten hast ja auch nen richtigen kontaktgrill.... warum?
    weil er fürs burgerbraten wahrscheinlich top ist...


    so verhält es sich auch mit röhre und arcade :)

    du brauchst einen scheibenfräser inkl halterung mit kugellager.... am besten gleich bei tmolding.com mitbestellen.


    wenn das tmoldung links und rechts einen halben mm übersteht, das macht nichts... mit cuttermesser nachschneiden wird nicht so schön....


    retropie kann 16:9.... aber die spiele waren damals in 4:3.... entweder du lebst mit schwarzen balken, oder streckst das spiel....



    den monitor horizontal einbauen, dann kannst du die vertikalen games auch zocken, retropie dreht die spiele dann....


    schublade kann man, du wirst am anfang bestimmt einiges konfigurieren müssen:)



    buttons reichen in 99% der spiele 4 stück, meistens 3, mortal kombat zb braucht 5, streetfighter 6....



    hier gibst button layouts:


    https://www.slagcoin.com/joystick/layout.html





    ps... der vollständigkeit halber:


    lcd 16:9 bildschirme sind für arcade eher ungeeignet, aber das nur am rande... spielen kannst so auch....

    was auch noch ist:


    regamebox version 2.3 installiert, das simple menü als oberfläche ausgewählt, screen auf vertikal im options menü umgestellt (vertikaler monitor verbaut), soweit funktioniert alles.


    schalte ich das cab jedoch aus und wieder ein, wird nach dem booten das simple menü gedreht angezeigt, der screen is aber noch auf vertikal eingestellt, die spiele an sich werden aber richtig vertikal dargestellt, nur das menü bleibt gedreht....

    ich hab ein paar probleme mit der 2.3er version.


    sobald ich im rom verzeichnis einen neuen ordner erstellen will, kommt eine fehlermeldung mit zugriff verweigert.


    ich verwende winscp, als user x, passwort y, ging bei der 2.2 jedenfalls....




    anderes problem:


    keine ahnung inwiefern das zusammenhängt, habe nach einen arcadenetzteiltausch im cab, massive stör- und brummgeräusche aus dem lautsprecher, ganz schlimm auch wenn zugriff über wlan erfolgt...


    gibt da ne möglichkeit die zu beseitigen?

    pi2jamma platine 100 euro


    raspberry pi 3b+ 40euro


    sd karte, memory stick



    dann musst du dich entscheiden welche "oberfläche" du haben möchtest, und ob vertikale oder horizontale ausrichtung.... du kannst auch auf einem horizontal gedrehten monitor die vertikalen spiele spielen....



    ist am anfang nicht ganz einfach, kann dir aber diesbezüglich gerne behilflich sein....

    außerdem:


    erst schreibst du alle vertikal mame spiele und dann kein platz und keine zeit^^


    dein hellomat wird kaum gespielt....



    was meinst du was passiert wenn du 1000+ spiele auf deinem cab hast?


    du verbringst ewigkeiten damit die spiele zu testen, konfigurieren, ausprobieren usw.... jedes spiel wird dann für 20 sec angespielt, um dann zum nächsten zu switchen....

    pi2jamma platine 100
    raspberry pi 3b+ 40
    sd karte


    optional plastikhalterung für pi2jamma platine 20



    und eventuell usb stick, kommt auf das image an, welches du benutzt...


    regamebox kann (wenn man will) nur mit sd karte betireben werden,
    pinhp image zb braucht einen zusätzlichen usb stick für die roms

    aja, braucht halt alles seine zeit, oder es ist im sand verlaufen:)


    ein gescheiter vpin (mit guten bildschirmen(4k?) schönes gehäuse und artwork, guter pc eventl. ab gtx 970 aufwärts, sound, elektrik für feedback usw...) kostet halt viel geld und zeit und skills^^


    schau dir mal im flippermarkt forum die beiträge vom user bambiplattfuß an....