Beiträge von Banane

    Die Röhre aus dem Fernseher hier passt 1:1, schon 3mal in Hellomaten gesetzt:


    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-philips-20pt1553/k0


    Nicht lang Schnacken, Kopf in Nacken. Ich habe es auch über die Threads von Winni und ApfelAnni und YouTube gelernt. Ist kein Hexenwerk, ich hab das mit zwei linken Händen hinbekommen. Sogar meine Freundin lasse ich das anlöten, während ich festhalte...


    Nur auf die Tipps mit dem Entladen der Anode achten, nichts unnötig anfassen (siehe die Amis bei Youtube)

    • Mit einem Multimeter die Ablenkeinheit auf Widerstand messen (2 Kabel vertikal, 2 Kabel horizontal), damit die an der neuen Röhre an die gleichen Flunken angelötet werden
    • Kabel Abschirmung ans Neckboard löten (eine Strippe)
    • Kabel Entmagnetisierung an den Stecker, der aufs Chassis geht anlöten (zwei Strippen, Richtung egal)
    • Anoden-Kabel und Neckboard an die Röhre stecken - fertig.

    Wenn Störungen im Bild => Chassis zu Winni schicken :-P

    Das Ding braucht NIEMAND. Hoffentlich fallen dadurch die Preise für die original PS1 jetzt noch mehr. 30€ bei ebay? Modchip rein und die unbegrenzte PS1-Welt steht offen. Gerade erst vor ein paar Wochen wieder mal gemacht ...

    Gewonnene Erkenntnisse:

    • Killer Instinct auf dem Raspberry Pi / Pi2Jamma => nicht zu gebrauchen => auf Mame mit x86 CPU fokussieren
    • Google -> "Killer Instinct Mame" -> einer der obersten Treffer ist ganz brauchbar :-). Version 1.5 läuft mit Mame spielbar
    • J-PAC bestellt, um den PC im Cab zu betreiben (https://www.ultimarc.com/jpac.html)

    ToDo:

    • Versuchen die Emulation von der Performance so nah wie möglich and das PCB zu bekommen (siehe Forums-Thread "Tutorial GroovyMAME + CRTEmu Driver" von evidencedj, frame delay etc.)
    • Hardware testen: Auf die schnelle habe ich einen alten DualCore E8400 @3GhZ im Schrank gefunden. Wie gesagt, das Spiel läuft schon, jetzt noch das Optimum herauskitzeln, ggf. auf ein CPU-8086K-System wechseln

    Hi Petershaw,


    ich stehe vor genau dem gleichen Problem. Habe mir einen Killer Instinct besorgt, restauriere ihn optisch und suche die Platine :-D.


    Ist gerade doof zu bekommen und ich muss eine Übergangslösung schaffen. Ich habe hier sowohl den RPI3 mit Pi2Jamma, als auch ein paar Computerteile. Ich kann mir denken, dass der Pi mit seiner ArmCPU zu schwach auf der Brust ist,um KI zu emulieren.
    Ich werde die Tage berichten.


    Beste Grüße

    Hey gordon,


    besten Dank für die ausführlichen Antworten, vor allem auch mit Angaben von Material und Werkzeug !!!
    Ich habe zudem (in einem anderem Forum) noch einen ausfühlichen Lakckier-Thread von trinity4444 gefunden, der deine praktischen Erfahrungen quasi bestätigt.


    Das Controlpanel, aktuell 2Player mit jeweils 3 Buttons, wollte ich eigentlich so belassen, wie es ist.
    Obwohl äußerlich dedicated, will ich mir die Nutzung mehrerer PCBs nicht verbauen.


    Ich werde mein Glück mal demnächst versuchen und davon hier berichten.


    Verdammt, habe ich schon erwähnt, wie außerordentlich gut deine Ergebnisse geworden sind ? :D

    Na denn noch mal ausformuliert :-) :


    - Womit hast du die Seiten restauriert? Mit normaler Spachtelmasse und dann mit dem Schleifer geglättet ? Mein Hello hat eigentlich zu an den Rändern, zum Molding hin ein paar Ausfransungen.
    Da stelle ich mir es schwer vor das zu 'modellieren', so dass es wirklich gerade ist und das (neue) Molding hinterher keine Wellen schlägt .


    - Sind die Seiten einfach komplett lackiert, oder hast du da bereits Folie verwendet? Ich denke da an einfarbige, matte Plotterfolie, die man verwenden könnte. Irgendwelche Gedanken dazu ? gut / schlecht


    - Ist auf dem Controlpanel noch eine kleine Plexischeibe, oder hast du die Folien direkt auf das Metall geklebt ?


    Danke :thumbup:

    Hehe, ja, danke für die netten Worte.
    Hast du zufällig das Cab (...oder in griffbarer Nähe) und könntest mir beim vorderen Kasten, dem Controlpanel ein paar Dinge ausmessen ?


    Du hast Recht, man wird auch nicht dümmer von Fehlentscheidungen, sondern lernt dazu.
    Und das 'Hobby' ist ja auch grundsätzlich das Gefühl etwas zu erschaffen und erleben zu können.


    Meine 'Beschwerde" richtete sich auch eher an die Anfänger, die direkt mit dem Selbstbau beginnen und nach Dingen wie LED-Bildschirmen und 200 Buttons hier fragen.
    Es folgt immer die Standardantwort: "Lass den Kram, besorg dir einen Hellomaten und restauriere den erst mal". Dabei muss man sich ja auch mit der Materie auseinandersetzen.


    Das wollte ich einfach nur nachwirkend noch mal bestätigen. Guck dir mal die ganzen Gurken an, die bei den Kleinanzeigen oder bei eBay zum Verkauf stehen. Ich war zwischendrin auch mehr als angefressen. "Verdammt, jetzt habe ich mir hier absoluten Schrott aus Holz und Blech für mehrere 100€ hingestellt" :-)

    Moin zusammen,


    bevor ich mit der Restauration von fertigen Cabs angefangen habe, habe ich auch dem großem Irrtum aufgesessen, dass der Selbstbau viel schneller und kostengünstiger wäre.
    Blödsinn - Leute, lasst den Scheiss. Die ersten Entwürfe waren einfach nur Müll und für das Geld, was ich bisher in die Kiste versenkt habe, hätte ich mir 3 Hellomaten fitmachen können.


    Nun, mit der Erfahrung, die ich bei den echten Automaten gesammelt habe, habe ich später meinen Mortal Kombat 2 fast komplett neu angefangen.


    Hier mal die Artworks von NorthStarEx. Die Folien sehen echt super aus und das Anbringen war quasi ein Kinderspiel.
    Marquee, Controlpanel etc. folgen später. Entschuldigt die miesen Bilder vom Smartphone:





    Cheerio !

    Moin,


    komme auch leider ein Jahr zu spät, aber besser spät als nie:


    Astreine Arbeit - alle drei 3 Geräte sehen einfach nur klasse aus :thumbsup: .
    Da ich hier auch noch einen Hello rumstehen habe, werde ich nun auch mal selbst mein Glück versuchen.


    @NorthstarEX: Habe dir ne E-Mail bezüglich Marquee, CP etc. geschrieben


    @gordon: Soll ich dich mal direkt anschreiben, oder wollen wir das hier öffentlich ausdiskutieren ?
    Hab ein paar erste Fragen zum Ausspachteln der Ränder am Molding. Seiten Lackieren oder vielleich auch schon einfarbige Folie? Plexi auf'm CP oder direkt die Folie auf dem Alu?


    Cheerio :pro:

    Ich bin einfach nach dieser Liste gegangen. Post weiter unten, von Matrigs
    https://shmups.system11.org/viewtopic.php?f=6&t=47173
    Ich bekomme aber die Geometrie nicht annähernd in den Griff, das Bild ist einfach viel zu klein.
    Verdammt, dann ist wohl FE-1-Chassis doch nicht FE-1.


    Baue ich wieder zurück, habe ich wenigstens einen schönen 21'' :-).


    Danke für die Hilfe - Thread closed.



    P.S. wer sich die Anschaffung eines RGB-Pattern-Generators sparen will:
    http://junkerhq.net/xrgb/index.php?title=240p_test_suite . Funktioniert ganz ausgezeichnet.

    Ich habe den Thread mal umbenannt, Spannung ist ja erledigt.


    Bevor ich mich um die Konvergenz kümmere, muss erst mal die Geometrie gerichtet werden.

    Hat hier jemand einen 25''-Sony, beispielsweise den KV25X5D und kann mir die Settings aus dem Servicemenü fotografieren ?


    Ich weiß, dass die von Gerät zu Gerät und von Standort zu Standort unterschiedlich sind.
    Eine grobe Orientierung in welchen Zehnerblöcken ich mich beispielsweise bewegen muss, wären für den Start aber ganz hilfreich :-).


    Das Chassis war an der 21''Röhre und mir fällt es schwer da überhaupt eine gute Ausgangslage zu bekommen.


    Besten Gruß und Cheerio
    Christian

    Das mit Helligkeit und Kontrast war gut :-). Konnte mit einem Minimum an Helligkeit den Screen-Poti soweit regulieren, dass keine Linien zu sehen sind und das Gerät nicht abschaltet.


    Nun probiere ich es mal über das Servicemenü. Wird aber (bei einer völlig anderen Röhre) auch daraus hinauslaufen, dass Ablenkeinheit und Co wieder zu bearbeiten sind, oder ?

    Hi zusammen,


    ich baue mir einen Midway-Cab (MK2 etc) zusammen und habe mir als Monitor einen TV (Sony KV-25X5D) besorgt.


    Das Chassis (FE-1) habe ich mal dusselig verschenkt und mir heute kostenlos über die Kleinanzeigen eins aus einem KV-21X5D geholt.
    Ist also das (ich hoffe) richtige Chassis, ist halt nur komplett anders eingestellt. Ja, ist ein Bastelprojekt - alles kann , nix muss.


    Hat jemand eine Idee, wie ich den Flyback-Transformator, beziehungsweise die Röhrenspannung näherungsweise, ohne externe saubere Spannung einstellen kann ?


    Siehe Service Manual seite 19 (https://www.manualslib.com/man…25x5a.html?page=19#manual)


    Ganz ehrlich, ich habe keine Ahnung von der Materie. Ich merke aber, dass der 21'' ohne Probleme lief.
    Mit der exakt selben Einstellung des Flybacks lief auch der 25'' an, hatte jedoch Streifen im Bild.
    Jetzt drehe ich am "Screen"-Poti vorsichtig rum und weiß nicht, wie ich die "korrekte" Einstellung rein durch Ausprobieren finden soll.
    Das Gerät schaltet sich häufig über die Schutzschaltung ab (Blink-Code 02).




    Beste Grüße
    Christian

    Hallo zusammen,


    kennt sich hier zufällig jemand mit dem Modchip "Aladdin XT Plus 2" aus ?


    Ich habe mir einen bestellt und in meine XBOX Classic eingebaut, weil ich mir den Softmod kaputtgemacht habe :-).


    Ich habe die Verkablung schon 10x geprüft und durchgeklingelt - die Lötstellen habe ich auf jeden Fall gesetzt.


    Wie verhält sich die Status LED vom Modchip, wenn er korrekt verkabelt ist ? Bei mir ist die durchgehend rot, sobald die Box angeht.
    Kann es sein, dass mein Chip ohne Bios ausgeliefert wurde und ich dieses erst installieren muss ?


    Besten Gruß
    Christian

    Danke für die Antworten :-)


    Habe den Monitor jetzt mal extern an separater Spannungsquelle ohne Bild betrieben.
    Ergebnis: Auch ohne Verbindung zu irgendeiner Komponente treten die "Flimmerstreifen" auf.


    Die Frage ist nun:


    a) Generalüberholung vom Samsung (ich mag das "Arcade"-Bild, die Scanlines etc).


    b) Umbau auf Fenseher. Der MX8000 (den ich nicht nehmen soll, ja Herr-G :-P) hat beispielsweise ein schönes Bild, aber nicht mehr so schöne große Scanlines. Sieht dann eben doch mehr nach "Fernseher" aus

    Erster Kontakt mit Winni (bisher nur mitgelesen) und es macht schon Spaß :-)
    Habe, wie gesagt, von Elektrotechnik nicht viel Ahnung und versuche mich allem schrittweise zu nähern:
    Habe die Kabel mit dem Multimeter durchgeklingelt und tatsächlich, das GND-Kabel vom Monitor geht normal auf das dicke, schwarze GND vom Jamma, anstatt auf PIN 14.


    Okay, ist dann am PCB/Pi2Jamma aber gebrückt. Ist das falsch ?


    @ApfelAnni: Das gesamte CAB ist ziemlich vergilbt und teilweise angeschrammt (Zigaretten, Beulen etc.). Wohnzimmertauglich wird das ohne Lackierung oder RetroBright wohl nicht. Ich habe hier noch einen B&O MX8000 Fernseher, den ich nicht mehr brauche, weil ich bei den Konsolen auf einen Sony umgestiegen bin. Meinst du, ich sollte überlegen, den ins Cab zu bauen ? Ich bin mit der Größe (28 / 29 '') eigentlich recht zufrieden - war ja auch mal so angedacht.