MTC 900 Chassis - bekomme das Bild nicht stabil

  • HI,

    ich versuche hier schon Tage mein Challenger MTC 900 Chassis schön einzustellen und bekomme es einfach nicht hin.



    Ich habe alle Elkos neu gemacht - bis auf einen bipolaren den ich nicht zur Hand hatte. Vertikal und horizontal sync Potis sind einfach zu ultra empfindlich an dem Punkt wo es sich dem stillen guten punkt nähert. Es rollt einfach minimal weiter - ab und zu verstellt er sich dann auch wieder leicht von selber das das bild wieder nicht richtig synct und ich muss wieder nach regeln .... es wird einfach nicht still.


    Ich habe auch schon die 47k Potis für den VSync und den einen 220k für H Sync aus ner anderen Chassis genommen und das Problem bleibt exakt gleich.


    an was kann es denn noch liegen ? Übersehe ich da was ?


    Es sieht wie folgt aus :


    IMG_7262.MOV
    Shared with Dropbox
    www.dropbox.com

  • ich glaub es sind einfach die Potis - wenn ich gegen die Regler Stangen links rechts drücke dann kann ich es mit den fingern stabilisieren..... erstaunlich das die Potis aus dem ersatz mtc 900 dann die gleichen Fehler produzieren.


    die Lötstellen sind jedenfalls alle nachgelötet..... Durchgang von Game pcb zum Chassis alles schön. hab auch beide chips auf der chassis getauscht - keine Änderung.


    hab jetzt mal ne grössere Bestellung mit verschiedensten potis bei Aliexpress gemacht :) hoffe das ist kein Schrott

  • Das sind wohl eher nicht die Potis, wenn das Bild nur noch auf Schwebung steht..........

    Ich vermute entweger einen Defekt in der Aufbereitung des Sync oder die klassische Unterbrechung dieser Leitung.

    Dann wirkt die Unterbrechung immer noch wie ein kleiner Kondensator, weil die Kontakte ja direkt benachbart sind.

    Ebenfalls kann der Stecker für die Umschaltung der Polarität korrodiert oder falsch gesteckt sein.

    In der eingangsseitigen Beschaltung gibt es den Transistor TR1...............hier werden H und V Sync addiert zur Weiterverarbeitung.

    Der ist ab und an defekt. Schau da mal nach, ob der plausible Werte / Spannungen hat.

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!

  • danke Winni , TR1 löte ich später mal aus und teste den. Danke


    also ich bekomme das bild fast ganz ruhig hin H oder V und dann wenn ich die Stange nach link drücke geht der Sync nach links vom Bild und wenn ich rechts drücke dann nach rechts. H wie V.


    kann es also wie mit nem joystick lenken :)

  • Das ist unnormal, die Synchronisation rastet richtig ein. Im Normalfall.

    Und die Potis haben dann innerhalb des Fangbereiches kaum bis garkeine Wirkung.

    Ich vermute, daß der Sync so eben gerade mal ausreicht, um einen Effekt zu bewirken.

    Also unterbrochen ist.............

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!