Neuer Monitor für meinen NSM Top Game II

Moin

Ich habe das Board erst mal im groben fertig gemacht. Es fehlen noch so ein paar Klamotten. Die Farben passe ich jetzt nach und nach an. Das Helle Design kommt auch noch. Soweit sollte jedenfalls alles funzen.

Ach ja, "private Nachrichten" heißen eben noch "Konversationen"... wird aber noch geändert.

bis denne...
North
  • ok, kann es sein das Soft15khz und Win7 sich nicht vertragen? In meinem alten Setup hatte ich mit XP keine Probleme. Da konnte ich deutlich geringer Auflösungen einstellen. CRT Emudriver hab ich eben mal getestet. Da hab ich aber auch ein Problem. Hab mal nach der Anleitung gemacht: http://geedorah.com/eiusdemmodi/forum/viewtopic.php?id=295


    Dabei friert mir dann aber mein Bild komplett ein und nix geht mehr. Siehe Bild. Monitor per VGA Kabel verbunden. Zuerst hab ich den Testmodus aktiviert, Restart und dann wieder das Setup wie beschrieben ausgeführt. Dabei hängt er sich dann aber auf. Sehe um meine Windows Bild einen schwarzen Rahmen und links unten steht mer noch Testmodus. Eingaben werden ignoriert und nix geht mehr...

  • Update: Das Problem ist behoben. Mittels DVI Adapter ging es nun. In der Anleitung http://geedorah.com/eiusdemmodi/forum/viewtopic.php?id=295 bin ich nun bei folgendem Punkt:


    In the MAME tab, I'm only going to browse to my GroovyMAME folder, but I won't be listing modes from XML by now. What I'll do is to check "Export settings to GroovyMAME", so future monitor settings will be synchronized with VMMaker.


    Ich möchte aber ganz gerne Hyperspin einsetzen. Das lief in meiner alten Kiste ganz gut. Kann ich den Punkt dann überspringen oder wo muss ich den Pfad hin setzen?


    Bzw. sollte ich besser zu GroovyMAME wechseln ? Habe jetzt öfters von Problemen mit Hyperspin und CRT gelesen, allerdings waren die Beiträge alle schon älter und ich weiss nicht ob die Probleme noch existieren...


    Was empfiehlt ihr mir?


    Danke u. Gruß


    Michael

  • du must nicht zwingend groovymame benutzen , die normale kommandozeile tuts genauso wie ne guiversion . zum rumprobieren war mir immer ne olle guiversion am liebsten , final kam dann meist ne kommando mit mala als frontend daher . hyperspin mit dem ganzen zirkus kann ich mir eher auf nem multisync oder highres schirm vorstellen . ka ob das auf nem kleinen 15 k sinn macht . das dvi prob ist wohl zummenhängend welcher port als primärer angesprochen wird . man kann mit bischen probieren auch mame auf 2 schirmen gleichzeitig ausgeben , hab zb nen 20 zoll dell tft und nen 29 zoll nec muliti crt gleichzeitig an der gleichen kiste. weiss nimmer ob das mit den win bordmitteln oder dem ati tool ging .


    vm maker musste aber einmal sauber durchrabbeln lassen und checken ob alles im lot ist. später dann mit dem tweaktool ggfld nacharbeiten wenn was klemmt ( gerade bei röhr tvs hilfreich die keinen so breiten arbeitsbereich haben wie automatenchassis .



    ich würde das ganze so einfach wie möglich starten . hw und sw gescheit einrichten und erst wenn alles ingame gescheit rennt mir gedanken über spielelisten und hypershit gimmicks machen . was nützt dir wenn das frontend rennt und ingame die kacke im flickermodus mit verkorksten einstellungen läuft. dann kannste auch direkt nen aldi tft anklemmen . wie gesagt gk treiber müssen stimmen . kabelage muss passen , gescheite mameversion passend zum bs und rechner samt aller benötigter files usw. und dann mal den tv auf herz und nieren prüfen was der so kann . das kann aus meiner erfahrung aussehen wie bei den alten 5x grundigs ( frisst fast alles ) bis zu nem modernen loewe dingen ( kann gar nix ) . bei den philipsern ist das problem das die chassisentwicklung recht unstetig war. während bei grundig zb nen vierteljahrhundert fast nix gross geändert wurde haste bei philips total unterschiedliches handling und aufbau . mal mit potis , mal ohne , mal mit scheiss osd , scheiss kabel , verbastelte chassis , pins zu brücken für bildbreite oder servicemenue , , service remotes usw usw. röhren sofern philips ( bis auf die kleinen flats ) meist sehr gut , rest oft scheisse .



    ps. benutze selber kein groovy , sondern normalmame ( evtl mit paar hacks ) . groovy verbesserte sicher das ein oder andere , kam dafür aber mit neuen problemen daher. kann aber zu aktuellem stand nicht viel sagen , bin ca 2-3 jahre hinterher win xp 32 und 64 , win 7 . neue mameversionen müssen auch nicht besser sein , im ggtl .

  • Hi,


    danke für deine Tipps und Hilfe. Werde das in den nächsten Tagen mal in Ruhe alles testen...

    Ich habe jetzt mal die Anleitung zur Installation vom CRT Treiber durchgespielt. Allerdings habe ich nun folgendes Problem. Meine Bildausgabe ist nun auf der Phillips Kiste. Auflösung 640x480. Das flackert schon ziemlich nervig. Mit der Zeit tun mir die Augen weh. Stelle ich die Auflösung niedriger ist das Bild zwar scharf aber ich kann keine Menüs mehr erreichen :(


    Auf meinem TFT bekomme ich nun keine Ausgabe mehr. Was muss ich da einstellen, das ich wenigstens auf meinem TFT wieder arbeiten kann? So ist das echt mega anstrengend für die Augen.


    Weiteres Problem. Beim starten meiner Roms bekomme ich nun die Ausgabe: Unable to initiliaze Direct Draw...

    Ist doch bestimmt wieder ein Win7 Problem. Sollte ich besser wieder auf XP wechseln? Läuft darauf überhaupt CRT Emudriver?


    Werde heute mal wieder alles neu machen und diesmal GroovyMAME verwenden. Mal sehen ob es dann besser klappt :)


    Gruß

    Michael

  • kurzes Update. Habe mich die letzten Tage intensiver um die Software gekümmert. Bin nun auf Attract Mod umd Mame umgestiegen. Läuft soweit alles ganz gut. Heute war dann wieder die Hardware dran. Habe mich aufgrund der Sicherheit dazu entschlossen den Fernseher nicht zu zerlegen, sondern so wie er ist zu verbauen. Passt ganz gut ins Cab rein. Nur noch die Blenden drum und fertig. Das gute ist das ich die Glotze nun zweimal habe und so echt schnell alles tauschen kann... ;)