pi2jamma Lautsprecher brummt, "trötet"

  • Hi zusammen


    Weiß jetzt nicht ob es eine dumme Frage ist, bin aber etwas ratlos.


    Cab ist ein fashionVision, der orginale Lautsprecher war nicht mehr verbaut, als Ersatz ist da jetzt so was ovales mit 8 Ohm angeklemmt.


    Es ist noch dieser ADP auf Jamma Adapter verbaut.


    Wenn ich den pi2jamma am Start habe, ergibt sich schon beim booten ein brummen und "tröten", was sich während des ganzen Betrieb auch unter den Ton der Spiele mischt. Wenn ich den Pi runterfahre bleibt das Geräusch weiterhin.


    Habe jetzt mal alternativ eine 60in1 und eine Konami Asterix (die ich demnächst verkaufen will) angeschlossen, da gibt es die Geräusche nicht. Sauber und klar.


    Bei der Jamma Belegung hängt der Lautsprecher MONO ja auf Parts Side 10(+) und Solder Side L (10) (-).


    Muß ich da für den Pi was ändern ? Der pi2jamma gibt ja STEREO aus, dann läge mein Lautsprecher ja 2x auf (+)


    Oder denke ich da irgendwie schief ?


    gruß Harry

  • An Deinem Automaten liegt das jetzt sicherlich nicht.
    Ich weiß leider nicht genau, wie das mit dem Audio beim Pi läuft.
    Ich meine, daß der Pi selbst keinen Lautsprecherverstärker besitzt, sondern daß dieser auf der Zusatzplatine bestückt ist.
    Und der Amp somit auch ohne, daß der PI hochgefahren ist arbeitet.
    Also wird hier wohl eine Störung in der Verbindung vom PI zum Eingang des Amps vorliegen, evtl. eine fehlende Abschirmung oder falsch gesteckte Kontakt(e).
    Der Amp scheint ja bereits Betriebsspannung zu bekommen, wenn lediglich das Netzteil /Versorgungsspannung) anliegt.

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!

  • Wenn es dort ein solches Kabel gibt, dürfte das wohl den Fehler verursachen.
    Oder es ist nicht richtig gesteckt.

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!

  • Dann ist auf der Zusatzplatine mit dem Amp etwas nicht in Ordnung.
    Oder die Betriebsspannung ist verbrummt.

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!

  • Habe das jetzt an meinem 2ten fashionVISION getestet, hier hatte ich bereits den ADP auf Jamma Adapter entfernt und der Lautsprecher ist irgend was altes von meiner Jugend Stereoanlage.


    Auch hier habe ich die gleichen Geräusche :cursing:
    Wenn ich die Spannung runter drehe, wird es weniger. Irgend wann kommt dann aber der gelbe Blitz, das der Pi gerne mehr hätte.

  • ... wenn ich die spannung runterdrehe - wenn ich sowas lese... bitte spannung auf 5.0v-5.1v im betrieb einstellen - am besten direkt an der pcb messen



    edit:
    vielleicht hilft dir sowas:
    https://www.amazon.de/AUKEY-Entstörfilter-Entstörer-Bluetooth-Lautsprecher-5-mm-Audiokabel/dp/B01LX0H29W/ref=mp_s_a_1_12?keywords=aukey+aux&qid=1554320265&s=gateway&sr=8-12

  • Mit "verbrummt" meint man technisch, daß die Spannung nicht sauber( also ähnlich glatt der Spannung einer Batterie) ist.
    Sondern aufgrund eines Defektes im Netzteil mit Wechselspannungsanteilen überlagert ist.
    Diese "fremden" Impulse stören dann den normalen Betrieb.
    Im Ton ein Knarren, Brummen, Knetern, Surren etc pp. Im Bild Streifen aller Art oder asynchrones Verhalten. Müll auf dem Schirm.
    Sorry, bin nunmal Techniker. Hoffe, das war jetzt verständlich ausgedrückt.
    Gruß
    Winfried

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!

    Einmal editiert, zuletzt von winni ()