Vorstellung und das Problem, der Entstörungsfilter

  • Moin moin zusammen.


    Ich bin Christoph, 36, aus Norderstedt und ganz neu in diesem schönen Millieu.
    Ich habe mir vor einiger Zeit einen TV Ideal Standard zugelegt. Den muss ich natürlich noch aufbereiten. Ein bißchen was konnte ich auch schon erledigen, Kleinigkeiten eben. Erstmal wurde natürlich ausgiebig getestet und gedaddelt. ;-)


    Bis es dann auf einmal Buff machte und meine Sicherung in der Wohnung rausgeflogen ist. Es roch auch nicht gerade angenehm. Leider konnte ich absolut nichts erkennen und feststellen.
    Heute hatte ich dann endlich einen bekannten Elektriker bei mir. Wir haben einiges durchgemessen, aber soweit nichts gefunden. Dann fiel uns der Netz- bzw. Entstörungsfilter auf. Er ist aufgegwollen und hat Wachs verloren. Außerdem hat er auch gestunken. Das ist also das Teil was kaputt und durch ist. Leider konnte ich so ein Teil nicht im Großhandel oder im kleinen Geschäft bekommen. Eine Bestellung war auch nicht möglich.


    Hat jemand vielleicht noch sowas liegen oder hat jemand eine Idee, wo man sowas bekommen könnte oder gibt es vielleicht noch eine andere Lösung?
    Ich habe gelesen, dass man das auch einfach überbücken kann und es funktioniert. Allerdings kann es dann eben zu Störungen im TV usw. kommen.


    Hat jemand Erfahrungen und Tipps?


    Gruß aus dem Norden
    Christoph

  • Der Klassiker: Nach jahrelanger Standzeit wird das Gerät endlich mal wieder in Betrieb genommen..... Netzfilter qualmt!
    Normal. Kannst Du ersetzen, kannst Du überbrücken.
    Das kannste halten wie Du magst, Hauptsache, die Erdleitung ist im Gerät angeschlossen!!!
    Diese Kisten sind schutzgeerdet, somit sind alle berührbaren metallenen Teile mit der Schutzerde verbunden.
    Das ist lebenswichtig, nicht der Netzfilter.
    Falls es Störungen gibt, kannste so ein Teil ja wieder einbauen.
    Willkommen bei den bekloppten Schrottsammlern
    Winfried

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!

  • Moin Winfried.
    Danke für deine schnelle Antwort und den Tipp.


    Ich werde dann wohl erstmal überbrücken und schauen was passiert.
    Falls es dann zu Störungen kommt, melde ich mich einfach nochmal.
    Allerdings, weiß ich dann nicht, wo ich so ein Teil herbekommen soll. Aber das werde ich dann ja sehen.


    Danke für den Willkommens-Gruß.
    Freue mich auf spannende Erlebnisse mit euch.


    Gruß
    Christoph.

  • Servus aus dem Süden.
    Woher bekommt ihr immer so schnell die Kisten.. :)
    Ich suche immer noch, aber dass ist auch ein Teil des Grundes, warum ich Forumsmitglieder bevorzugen würde als ebayer als Verkäufer. Kann ich aber hald leider noch immer nicht :D Stört mich auch mittlerweile nicht mehr. Ich leb hald damit, wird schon mal irgendwann passen.


    Viel Spaß hier
    VG Artur

  • Ich hab leider noch sehr wenig Ahnung von Arcadeautomaten aber die Dinger gibt es auch im Flipper. Die waren damals Pflicht, damit du keine Störfrequenzen ins Netz schickst beim Betrieb. Sind also nicht lebensnotwendig, machen aber duraus Sinn. Sonst wäre das Zeug nicht verbaut. Man bedenke, kein Hersteller baut aus Freude zur Geldverschwendung Komponenten ein.
    Oft ist sogar die Schaltung abgebildet und meist ist der Kondensator defekt, der durchschlägt. ergo: Kurzschluss

  • Moin moin Artur.


    Das war ein Glücksgriff im Marketplace. Wollte schon immer so ein Ding haben und auf einmal wurde es dort mega günstig mit 2 Platinen angeboten, sogar noch runtergahndelt.
    Vor Ort war alles gut, bei mir auch noch 3 Wochen. Dann kam der große Buff. Winfried hat schon Recht, das Teil stand bei dem Vorbesitzer nur noch so rum im Partykeller. Er wollte es einfach los werden.


    Viel Erfolg dir. Ich drücke die Daumen.


    Gruß
    Christoph

  • Klar, daß der Filter einen Sinn hat.
    Er funktioniert ja auch bidirektional.
    Einmal sollen hier Störungen aus dem Netz abgefangen werden, die ins Gerät gelangen könnten.
    Und ebenso sollen keine Störungen aus dem Gerät ins Lichtnetz gelangen können.
    Beim TV-Ideal mit seiner 80iger Jahre Technik ist aber noch ein richtiger Netztrafo verbaut.
    Sowas ist der beste Filter überhaupt.

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!

  • Geht doch!
    GW und Gruß

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!