Galaxion Table wird nach 4-6 Minuten finster

  • Bei meinen Galaxion Table, GETRONA, Typ: Videomat, wird der Bildschirm nach einiger Zeit (4 bis 6 Minuten) dunkel.
    Spiel geht weiter, Ton ist da.
    Habe vor Monaten die alten Druckknöpfe, defekten Lautsprecher und Lüfter getauscht und getestet und es hat auch funktioniert. Nach Zusammenbau blieb der Bildschirm schwarz. Der Table stand danach einige Monate und jetzt funktioniert er bis auf den oben beschriebenen Fehler. Hab leider keine Unterlagen gefunden. Fotos sind vor der dem Austausch der Druckknöpfe bzw. Reinigung. :rolleyes:
    Wo kann ich ansetzten? (Anfänger). ?(


    LG
    Hannes


  • Thermischer Wackler am Monitor-Chassis? Mal alle Lötstellen dort ansehen und ggf. nachlöten.


    Leichtes Abklopfen kann auch helfen, um die Fehlerquelle einzukreisen.


    Auch möglich: Stecker sind korrodiert: einfach mal alle ab- und wieder anstecken.

  • Wird der schlagartig schwarz?
    Oder kannst Du dabei zugucken, wie der dunkler wird?
    Heizt im Fehlerfalle noch die Bildröhre?
    Sitzt das Neckboard richtig drauf?
    Machma aussagekräftiges Bild vom Monitor-Chassis, ggfl. Typenbezeichnung.
    Gruß
    Winfried

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!

  • Vielen Dank Mikemcbike und Winni,


    werde gleich morgen einige Fotos machen.
    Gerade getestet und auch noch ein gutes Game zwangsweise abbrechen müssen.
    Schlagartige Dunkelheit nach ca. 4-6 Minuten.
    Bildröhre leuchtet im Fehlerfall noch - (wenn Du das gleich nach dem Neckboard meinst - Anfänger halt)
    Werde mich doch mal über das Entladen des Monitors Gedanken machen müssen. Anleitungen und Videos gibt es ja genug.


    Bildröhre/Monitor (CRT) sicher entladen


    LG


    Hannes

  • Als Erstes solltest Du Dir Gedanken machen, wie Du den kompletten Monitor (Röhre mit Chassis und Rahmen) ausgebaut betreiben kannst.
    Nur so kommst Du zum Klopfen, Messen und Löten vernünftig dran. Wenn die Leitungen zum Gerät genügend lang sind!
    Dann kannst Du ne Platte auf deine Kiste stellen und den ganzen Schirm in einer vernünftigen Position draufstellen.
    Wenn Du das Chassis nicht von der Röhre trennen mußt, brauchst Du auch nix entladen ;-)


    Es kann aber auch nicht schaden, sich die Platine des Chassis mal von unten anzusehen..........Lötstellen


    Gruß
    Winfried

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!

  • Also ich kenne das Chassis jetzt nicht wirklich wieder, ein Photo vom kompletten Aufbau wäre hilfreich, bevor ich jetzt in den Regalen mit den Fernost-Uralt-Chassis wühlen gehe.
    Baue den kompletten Moni aus, die vier Schrauben an den Ecken des Rahmens entfernen und den Moni mit Rahmen, Röhre und Chassis als Einheit herausnehmen.
    Du mußt sowieso dran an das Chassis und die Lötseite beobachten. Die Netzzuleitung und das Signalkabel sind mit Sicherheit steckbar.....
    Gruß
    Winfried

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!