Ein neuer Flipper:The Hobbit!

  • Lascheks Bewerbung als Diplomat für heikle Missionen bei den UN-Friedenstruppen wurde aus gutem Grund abgelehnt... :D


    Das schlimmste daran ist, das er anscheinend noch auf sein Verhalten stolz ist!:rolleyes:


    Ansonsten will ich nur noch kurz dazu sagen, das meine Info´s evtl. schon relativ leicht im Netz zu finden sind, aber ich mache es hier euch ja extra ohne große Sucherei mundgerecht.


    Und das ist dann der Dank dafür.Mecker,mecker,mecker.Man könnte sich ja auch mal zurück halten, wenn einen was nicht gefällt.Aber das kann anscheinend nicht jeder.Jawohl Herr Laschek, Sie in besonderen.:rolleyes:


    - - - Aktualisiert - - -


    Naja, aber die Lizenzgeräte von damals sind ja auch super, man siehe nur World Cup 94 (megagut) oder die Filmpinballs... die sind (fast) alle durch die Bank weg gut.


    Ja, es gibt aber auch tolle Lizenzgeräte von heute.Zum Beispiel Lords of the Rings oder der Tron LE!

    Suche: Atari´s:Escape From The Planet of the Robot Monsters, Xybots, Asteroids (kleine Straßenvariante) und Lunar Lander!
    Ausserdem:Vanguard (im Zaccaria-Gehäuse) und Quartet (im Sega-Gehäuse).

    Einmal editiert, zuletzt von Arcade-Fan_de ()

  • Ja, es gibt aber auch tolle Lizenzgeräte von heute.Zum Beispiel Lords of the Rings oder der Tron LE!


    Tron habe ich noch nicht gespielt, Lord of the Rings war spielbar, hat spaß gemacht. War nicht so übel, wäre jetzt aber kein Schmuckstück für Zuhause finde ich, da er einfach nicht schön aussieht. :( ... finde die Artworks einfach nicht schön, dabei wären gerade LotR und The Hobbit wohl Kandidaten für ein extrem schönes Artwork, meinst du nicht? :)

  • Zitat

    Also bei solchen Kommentaren vergeht mir inzwischen langsam aber sicher die Lust, irgend etwas neues zu veröffentlichen


    Es ist doch nicht gegen dich persönlich gerichtet, es geht sich doch nur um die Sache.
    Ein Flipper mit dem Motto "Per Anhalter durch die Galaxis" mit Martin freeman weare mir auch lieber..
    Habe ich doch noch ein paar Bilder gefunden.. huch..

    [ATTACH=CONFIG]26765[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]26766[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]26767[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]26768[/ATTACH]


    BTW.: MMR http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=voXTPK4BYIk

    Dateien

    • 16.jpg

      (51,54 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 17.jpg

      (60,82 kB, 19 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 20a.jpg

      (251,7 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 18.jpg

      (39,46 kB, 15 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Nochmal wegen des Designs....ich bin mir ziemlich sicher, wenn die damals die technischen Möglichkeiten von heute gehabt hätten (was Bildbearbeitung und Druck angeht), hätten damals die Pins auch so ausgesehen wie heute. Zusammengephotoshopte (boah, dafür komm ich in die Dudenhölle :D ) Drucke für Backglass, Seiten und Playfield hätten sie auch damals gemacht ;)

  • Hätts in den 20er/30er schon gescheit Monitore gegeben, hättense gleich das Videospiel erfunden und dann gäbs keine Flipper.
    Oder so.
    :P

  • Nochmal wegen des Designs....ich bin mir ziemlich sicher, wenn die damals die technischen Möglichkeiten von heute gehabt hätten (was Bildbearbeitung und Druck angeht), hätten damals die Pins auch so ausgesehen wie heute. Zusammengephotoshopte (boah, dafür komm ich in die Dudenhölle :D ) Drucke für Backglass, Seiten und Playfield hätten sie auch damals gemacht ;)


    ?!?
    Photoshop gibt es bereits seit 1990 und auch ohne diese Software waren Grafiker in der Lage, ganz schlimme Dinge zu tun. Das können die sogar ohne Computer.
    Und Sie HABEN diese schlimmen Dinge getan . ..
    [ATTACH=CONFIG]26774[/ATTACH]
    (1986)
    [ATTACH=CONFIG]26775[/ATTACH]
    (1987)


    Mario

    Dateien

    • Backglass.jpg

      (91,11 kB, 38 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Backglass.jpg

      (81,59 kB, 40 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Einmal editiert, zuletzt von Bytestopper () aus folgendem Grund: Grafiklinks durch Grafiken ersetzt

  • Nee nee. Nach allen vieren kann ich sagen: Design, Optik, Spieltiefe, Regelwerk -> Spiel, Satz und Sieg für die 95er-Fraktion. Die erstgenannten können lediglich im Bereich Preis/Leistung punkten, da geht bei den anderen der eimer schnell auf Grund :D


    Mario


    Und was ist mit MB, TAF, TW, SS usw??


    BTW sind die Designer die selben geblieben. Vielleicht sind einfach deren besten Tage gezählt?
    Neue Leute müssen ran!


    Und wenn die Wahl der Lizenz ausschlaggebend ist, failed dabei eben Stern & JJP wenn die Pins am ende so lieblos zusammengezimmert aussehen. Klar kann das auch mal bei einem LotR oder Tron funktionieren wobei ich die auch nicht im Kopf habe wenn ich an schöne/cool aussehende Pins denke.


    Zombieflipper mit Comicstyle? ...wieso soll sowas heute undenkbar sein?
    IMO geht nur BSD und MSF in diese richtung. Für mich ist das Artwork mit das wichtigste beim Flipper.
    Auch wenns mir beim BSD nicht sooo gefällt hat der Pin eine ungeschlagene (düstere) Atmo welche eben auch viel von der Art lebt.


    Pinball dreht sich seid Jahren im Kreis und JJP dreht bereits mit in die selbe Richtung wenn nicht bald was passiert...


    ?!?
    Photoshop gibt es bereits seit 1990 und auch ohne diese Software waren Grafiker in der Lage, ganz schlimme Dinge zu tun. Das können die sogar ohne Computer.
    Und Sie HABEN diese schlimmen Dinge getan . ..
    ...


    Für mich wirken diese neuen Games alle wie aus ein und der selben Hand. Das war fürher mal anders.
    Deine Beispiele zeigen doch genau was heute am Artwork so hässlich ist, aber anders als heute sah damals wenigstens nur das Translite so furchtbar aus. ;)

  • Könnt ihr mal aufhören diese unsäglichen Flip.Abk. z. ben.? Die versteht hier kein Mensch.


    Nein. Wenn ich statt Taorbaf "The Adventures of Rocky Bullwinkle and Friends" schreiben müsste würden sich meine Finger zu stark abnutzen :D


    eyyojung
    Die Flipperherstellung hat sich verändert, seit die Dinger in freier Wildbahn mehr oder minder ausgestorben sind. Heute ist mehr so ein "Quick and Dirty"-Design gefragt, es darf eben nicht viel kosten und lange dauern darf es auch nicht. War früher eine ganze Mannschaft mit dem designen beschäftigt so ist das heute stark eingedampft, da die Lose nicht mehr das Personal finanzieren können. Das kannst du auch schön an der aktuellen Preisgestaltung bez. LE, Pro usw. erkennen, die den Fokus Richtung Sammler verschiebt.
    Mein Beispiel ging auch mehr in Richtung Jan, der die Verbrechen der Neuzeit auf die Erfindung von PS schiebt.
    Der MB ist auch ein Bespiel für eine gelungene Lizenzumsetzung. Allerdings krankte auch der schon am "mach es billiger"-Syndrom, jedoch lange nicht so schlimm wie heutzutage.


    Mario

    Einmal editiert, zuletzt von Bytestopper ()

  • Erklärbärmodus an:
    MB Monster Bash
    TAF The Addams Family
    TW ? vielleicht Twilight Zone
    SS Scared Stiff


    Einschub mit nicht-Flipper-Abkürzungen:
    BTW by the way (übrigends)
    IMO in my opinion (meiner Meinung nach)


    Zurück im Land der Flip.Abk.
    BSD Bram Stokers Dracula
    MSF Mary Shelly's Frankenstein (ein Sega Flipper, alle vorher genannten sind Bally/Williams Geräte )


    Edit: JJP ist ein aktueller Flipper Hersteller, die haben den Wizard of Oz gemacht.