Kleine Rückmeldung nach Eurer Hilfe und ein Problem mit den Farbeinstelungen

  • allo Leute!



    Mal eine kleine Rückmeldung nch dem GT440 -esaster und Euren guten Ratschlägen: Nun endlich läuft MAME inklusive Street Fighter 4 und House of the Dead 3 (mit Light-Guns) dank Eurer Hilfe wunderbar auf meinem Sony KV-29XD5.
    Eckdaten sind wie folgt: HD4650 über MAME-Scart und Soft15kHz in Windows 7 x64 Umgebung mit Catalyst 10.3. Alle Auflösungen prefekt darstellbar. Ein 2-ter Monitor mit ner-Auflösung von 1920x1200 ist paralell geschaltet.
    Über einen "Extended Desktop" starte ich z.Z Programme und Einstellungen auf dem hochauflösendem PC-Monitor, da es dort einfacher ist Windows usw. zu verwalten. Emulatoren bzw. PC-Spiele laufen auf dem Fernseher in 320x240 bzw 640x480i.
    Meine Idee ist es, ein Cab um das ganze zu bauen, das schön versteckt einen hochauflösenden "Service-Monitor" und eine verteckte Tastatur/Maus-Schublade hat, falls ich am System etwas ändern will, ansonsten aber natürlich über den Sony läuft.
    Alles ist soweit verkabelt und läuft gut. Steuerungseinheit, Bildschirme, PC, Light-Guns funktionieren einwandfrei miteinander. Vielen lieben Dank dafür nochmal.


    Einziges Problem: Die Farben!


    Ich habe zunächste am PC-Monitor und am Fernsher den gleichen Dektop-Hintergrund (typisches "Testbild") eingestellt. Am PC-Monitor sahen alle Farben und Grautöne super aus und wirkten schön satt und klar. Der Fernseher war zunächst eine Katastrophe.
    Ein wenig besser wurde es mit dem Onscreen-Menü des Sony. Ich habe dann letztendlich mit dem Colo-Menü in Catalyst 10.3 die Farbanzeige auf dem Fernseher in soweit eingestellt, dass sie der des Monitors recht nahe kam und augenscheinlich "passte".
    Catalyst Einsetllungsmöglichkeiten sind wie folgt.


    Ich kann separat für Rot, Grün und Blau "Brightness, Gamma und Contrast" einstellen.


    In jedem Spiel oder EMU den ich starte, sieht es allerdings grottig aus. Z.B.: Ist das Rot dermaßen übersteuert, dass Metal-Slug aussieht wie durch eine rote Brille gefilmt. Ich kann zwar das Rot rausnehmen- dann sieht es wesentlich besser aus -
    aber dann wirken die anderen Farben zu stark. Es gibt also eine ganz deutliche Abweichung vom Desktop-Testbild und Farbdarstellung im Emulator. Das ist auf dem PC-Monitor nicht so! Natürlich weiß ich, dass der Fernseher nicht mit den Farben des Bildschirms mitkommt,
    aber zumindest will ich das beste rausholen.



    Und das führt auch schon zu meinen Fragen bezüglich der Farben, bevor ich mit viel Mühe und wenig Sachverstand ewig lange für MAME passende Einstellungen in Catalyst suche:


    Woran liegt das und gibt es einen guten Tip bzw. ein Programm, das mir beim Einstellen der Farben am Fernseher hilft? Ist Catalyst überhaupt das Mittel der Wahl?


    Wenn ich alles für ein MAME-"Testspiel" wie z.B.: Metal Slug enstelle, passen die Farben dann auch für andere Spiele oder gibt es da auch wieder Abweichungen?


    Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe!


    Mit besten Grüßen,


    Madef

  • Ich hab ja nicht so die Ahnung von den Glotzen, aber mir fällt hier als erstes ein, dass vielleicht das Video-Signal zu stark ist. Hast du es mal mit einem anderen TV versucht? Die wollen teils unterschiedliche Signale haben.....Apfelanni hat darüber referiert.



    Hast du die Lightguns unter Mame laufen?


    edit: ja, hast du. Welche Lightguns sind das?

  • Ich habe mir 2 EMS-Topgun III gekauft. Die haben den Vorteil, dass sie über Sensoren am Bildschirmrand laufen und somit an jedem TV betrieben werden können. Sin einfach zu konfigurieren un laufen prima! Einen neuen TV möchte ich allerdings nicht kaufen...
    Ich denke aber nicht, dass das Video-Signal zu stark ist, da ja der Desktop und die Win-Menüs gut aussehen, aber die Spiele und emulatoren zicken....Gibt es da ein "Einstell-Programm"?!?

  • hmmm... korrigiere mich wenn ich mich irre aber zu den ems guns greift man doch wenn einen lcd, plasma, etc bzw. KEINEN crt hat. am crt funzen doch reguläre lightguns. ausserdem könnste auch nen gleich nen multisync crt benutzen dann haste das problem aus welt.
    ach ja guncon2usb treiber wäre evtl. billiger gewesen als etg3

  • Ja, das stimmt. Aber ich habe ja noch einen LCD zu Hause und die Pistolen gab es im 2er Pack für 80 Euro recht günstig. Ich wollte mir halt alle Optionen offen halten. Ich bin auch sehr zufrieden mit den Pistolen. Nur das "Recoil-Feature" ist etwas nervig. Lässt sich aber mit etwas Bastelei abschalten. Ich habe leider keinen Multisync CRT und möchte eher keinen kaufen. Habe ja den Sony schon. Multisync CRTs sind doch recht teuer und der Transport gestaltet sich schwierig. Was meinste - kriege ich mit dem Fernsehr ein gutes "Arcade-Feeling hin?

  • Hallo an alle!


    Ich habe die Sofware-Tweaks der Farbeinstellung rückgängig gemacht und den Fernseher selbst über die Farb-Tasten in den "default" Modus versetzt. Der Desktop von Windows sieht jetzt grottig und grün übersteuert aus...AAAber, wenn ich MAME mit z.B. Metal Slug starte, dann passt das Bild ganz gut. Die Farben kommen schön und man erkennt alles - evtl. ist ein wenig zu viel rot drin. Bei Street Fighter 3 auf MAME ist das Rot aber so übersteuert, dass ich es testhalber per Software zurückgenommen habe. Sieht dann gut aus....Problem ist, dass wenn ich jetzt z.B. House of the Dead 3 (PC-Game) starte, fehlt diesem Spiel das Rot augenscheinlich. Es sieht gut aus, wenn ich die Standard-Einstellungen wieder herstelle.


    Meine Fragen, BEVOR ich anfange im Service-Menü rumzuspielen und alles umsonst war: Woran liegt's, dass die Farben von Spiel zu Spiel (sogar innerhalb MAME) unterschiedlich sind? Ist es überhaupt möglich eine Einstellung zu finden, die es mir erlaubt PC-Spiele wie HOFD3 und SF4 neben MAME in gleicher Farbechtheit zu spielen? Evtl. Kann mir ja ein Fernsehtechniker "alter Schule" helfen ;-)


    Vielen Dank schon mal,


    madef

  • Laut diesem Thread: (http://arcadezentrum.com/forum…hread.php?10215-mamescart) und dem hier: (http://arcadezentrum.com/forum…r-besser-als-TV-mit-Scart) hat es nichts mit dem Videopegel zu tun, aber es gibt wohl Unterschiede zwischen den Fernsehern, Grakas usw. Natürlich geben unterschiedliche Fernseher unterschiedliche Ergebnisse...und wenn ich 2 verschiedene Konsolen und Kabel dann würde ich eventuell auch 2 Ergebnisse erwarten. Aber hier ist ja alles exak gleich: Graka, Kabel, Fernseher...nur die abgespielte Software ist unterschiedlich. Mal passt das Bild, mal nicht! Meine Frage ist, wie und ob man so was einstellen kann. Ein Oszilloskop habe ich nicht - Plan von Videopegeln auch keinen...

  • Es gibt Kombinationen von TVs und PCBs/PCs, die einfach nicht funktionieren. Ich habe selber so einen Fall mit einem Grundig TV gehabt. Der wollte auf bestimmte Spiele nicht mehr syncen. Wenn du Pech hast, hast du auch so einen Fall. Jedes Spiel hat seine eigene Auflösung usw. Wenn du in der Mame-Konfig "switchres 1" eingestellt hast (was eigentlich gut ist), wird die Auflösung des jeweiligen Spiels eingestellt. Mit den Farben sollte das allerdings nix zu tun haben, denke ich. Ansonsten kannst du, ausser im Service oder an den Farbeinstellungen rumzubasteln nix machen. Kann auch sein, dass dein Chassis schwach auf der Brust ist und nen Cap-Kit braucht. Das lohnt aber bei TV-Chassis nicht, kannste günstiger nen neuen TV ranschaffen. Teste mal einen anderen TV, wie reagiert der?