Der offizielle Hellomat Info-Thread

  • Beitragsindex


    Hellomat Basics (Bilder, Fakten, etc.)

    • dieser Thread, weiter nach unten scrollen zu ursprünglichem Beitrag
    • AZ-Wiki
    • Gehäusevarianten (Bilder)
    • Hellomat Transport (Bilder)
    • Hellomat Detail-Bilder (Photoalbum)
    • Vereinigte Hellomatenbesitzer - kostenlos Mitglied werden



    Firmen-Historie (Hellomat-Spieltec-VideoKlein; MSG)

    • Fa. Hellomat (Namensgebung)
    • Bericht: "Warum die Hellomat-Geräte Hellomat hießen..."
    • Firmengeschichte Hellomat (1955-1989)
    • Hellomat Konkurs (Zeitungsbericht)
    • Ehemaliger SpielTEC Mitarbeiter (Programmierer)
    • SpielTEC - Der Hellomatnachfolger
    • ApfelAnni auf den Spuren der Fa. Hellomat Lesen Ansehen



    Jamma-Umbau/Verteilerplatine
    für Jamma Umrüstung; in jedem Hellomat identische Belegung; siehe Manual

    • Beitrag
    • Hellomat/Jamma-Adapter
    • Hellomat Adapterkabel leer (div.) (Arcadiabay)
    • Anschlußbelegung
    • Duo-Jamma Verteilerplatine



    Manuals, Schaltpläne, Belegungen, etc.

    • Chassis PCB
    • Hellomat Superstar
    • Hellomat Bally-Wulf Version
    • Chassis VCC91
    • Chassis VCC93
    • MSG 3-fach Umschalter Manual
    • Hellomat Superstar Twin (PCB, Pinout)


    Quelle: http://www.Andysarcade.de




    Exotische Hellomat-Peripherie

    • Joystick
    • Panel mit abweichenden Artwork und merkwürdigen Controller (Tron Umbau?)
    • MSG Extender (Unbekannt?)
    • Hellomat Gehäuse Tester
    • Racing Hellomat: Panel
    • Racing Hellomat: Hellomat Konami-GT Umrüst-Kit


    3-fach Jamma Adapter für Hellomat (MSG)

    • Beitrag
    • Manual (Luigi, MSG-Switcher_TIF.zip)
    • Manual (Laschek, Hellomat 3-fach Adapter MSG.pdf)
    • MSG in Action


    Hellomat Panel Beiträge

    • Control Panel Anschlüße (Stocko, Hersteller) Belegung
    • Hochglanz poliertes Hellomat Control Panel
    • ControlPanel Ersatz (Pokerpanel Umbau, etc)
    • StreetFighter II (Panel, Pinout)
    • Löcher in CP bohren
    • Panel Umbau (Poker)
    • Sticks abnehmen
    • Spinner Panel (USB, Mouse Hack)
    • Poker Panel Umbau



    Probleme?

    • Hellomat plötzlich tot #1 - was tun? (Sicherungen, Trafo, Chassis, Netzteil, checken)
    • Hellomat plötzlich tot #2 - Netzfilter?
    • Hellomat Button 3 / Spieler 1 geht nicht
    • Hellomat Superstar (mit Duo Jamma Anschluß)
    • Trafo Hellomat - was ist das alles?
    • Hellomat Netzteil Problem
    • Hellomat Marquee Beleuchtung Ersatz



    Monitor mit VCC93 Chassis springt nicht zuverlässig an?

    • RGB Rücklaufstreifen am Bildrand?
    • Kein Besserung? Dann 100KOhm Widerstand auf Chassis Neckboard löten (Foto, Position)


    Bild steht bei manchen Platinen auf dem Kopf, was tun?
    Ablenkspulenstecker umstecken (ChassisVCC 91, Hellomat)


    Screenflip Schalter / Yoke Flipscreen Switch
    manueller Screenflip, Stecker der Ablenkspulen (H/V) "umstecken"
    Yoke Flipping by Bob Roberts (manuel)
    Screenflip Schalter (Yoke flip switch) Bilder
    Any possibility to "flip" a cave shmup image ? (Beitrag: slap_fight)
    Circus Charlie Screen Flip Mod?

  • * * * Beitrag von mac:mame annektiert * * * :D



    ursprünglichen Beitrag #1 lesen


    Die letzten Wochen haben 4 Hellomaten bei mir angedockt. Im einzelnen waren das ein "weisser Hellomat" und "drei Poker Hellomaten". Habe ich mich bislang der naiven Annahme hingegben das sämtliche "Hellomaten" identisch sind wurde ich heute eines besseren belehrt. Der "weisse Hellomat" ist identisch mit dem "Frogger-Hellomat" den ich PRC bekommen habe.
    Die "Poker Hellomaten" unterscheiden sich durch den aufgedruckten Modelnamen bereits äusserlich. Das Design von Artwork und Marquee ist bei allen vier Geräten identisch. Die "Poker-Hellomante" habe im Gegensatz zum "weissen Hello" nur noch 1-Slot Münzprüfer in den Fronttüren. Zusätzlich hat ein Gerät neben dem Münzprüfer noch eine Scheinakzeptor in der Fronttüre verbaut. Ein Blick hinter die Geräte bringt weitere kleine Unterschiede zu Tag. Der weisse Hello , PRCs Hello und einer der Starlight Hellos haben kleine Serviceklappen an der Rückseite. Der ungetaggte Poker-Hello und ein der der beiden Startlight-TV´s habe dagegen durchgehende Rückwände die sich komplett abnehmen lassen. Das Interior der Geräte unterscheidet sich sich ebenfalls von Gerät zu Gerät. Ich liste die Merkname der Einfachheit halber Stichpunktartig auf.


    1. Superstar (a.k.a.: "weisser Hello" "PRC Frogger")
    Hersteller: Hellomaten Automaten GmbH
    Sitz: Mechernich Obergartzem
    Münzprüfer: 2-Slot in der Fronttüre
    Chasssis: zur Vorderseite auf Querstrebe montiert
    Netzeil: seperate -5, +5, 12v Module (am PCB Käfig)[/URL]
    Anschluss: 22polig Anschluss an Verteilerplatine mit den 3 Stocko-Steckerm (am PCB Käfig)
    Abmessungen: BxHxT ca. 53x160x66


    Unterschiede:
    PRC Frogger: Zuleitung Kaltgeräte Rückseite unten, Servicesteckdose Frontüre
    weisser Hello: Kabelauslass unten, kein ext. Kaltgeräteanschluss


    2. Startlight TV
    Hersteller: SpielTEC
    Sitz: Mechernich Obergartzem
    Münzprüfer: 1-Slot in der Fronttüre
    Chassis: auf Regal nach oben gerichtet montiert
    Netzteil: 1 x Netzteile Modul (Block)
    Anschluss: Verteilerplatine ohne die bekannten Hellomaten Steckerlies
    Abmessungen: BxHxT ca. 53x160x66


    Unterschiede:
    Starlight #1: Seilzug auf eine Knockerähnliche Vorrichtung?
    Starlight #2: Drehvorrichting für Monitor!
    Beide für PCB Einschub vorbereitet, rechts unten
    Kein PCB Käfig mit Netzeil und Anschlussverteilung



    3. TV Electronic Star
    Hersteller: Video Klein GmbH
    Sitz: Kamp-Lintfort
    Münzprüfer: 1-Slot + Scheinakzepktator
    Chassis: auf Querstrebe zur Serviceklappe gerichtet montiert + 3 Potis für Helligkeit, Farbe und Kontrast zur Fronttüre gerichet
    Netzteil: Universal Schaltnetzteil (+5,-5, 12v)
    Anschluss: neue Version Verteilerplatine mit den bekannten 3 Stocko-Steckerm
    Abmessungen: BxHxT ca. 53x160x66


    Unterschiede:
    Netzeil und PCB Käfig mit halber Höhe quasi die Weiterführung des Hellomaten Konzepts
    Poker Witch Platine + Kredit-, Punkte-, Auszahlungsverwaltung + Scheinakzeptator
    Kassenbereich mit Tresortür, Sicherheitsschlüssel und 3 Schließbolzen! Marke: Fort Knox!!!!


    Hier ein paar Bilder: LINK

  • die dinger unterscheiden sich in eine million details , auch wenn sie aussen ähnlich sind . zig verschiedene röhrenhersteller in 20 und 21 zoll , chassis von valvo , hantarex und weissderkuckkuck , kabelbäume , pcb truhen klein , gross , ohne , dekore von weiss , marmorgrün , schwarz usw. , scheiben in braun 8 mm 2 fach 3+5 acryl + glas , einzel nt , china nt , mit einfach oder 2 fach pcb baum , usw. usw. kaufe 10 hellos und du hast 6-7 verschiedene .. hello hat die ur dinger gebaut , dann kamen igendwann die starlighter und schlussendlich hat video klein den restmüll übernommen . die letzten hello waren sogar 5 cm grösser als die urform . das einzige was scheinbar von anfang bis ende einigermassen gleich war sind die alupanels und der makideckelalu oben .. hiess der laden nicht irgendwas mit hellentaler zwiebelbäcker oder so ? weiss nimmer ..



    es gibt ungefähr soviele hello wie vw golf modelle ...

  • in den kisten stecke nur phillipsröhren an vcc chassis . phillips A51EAM31X01 bzw. phillips A51-590X/3620. das mit der grösse ist mir auch aufgefallen 5cm würde ich nciht sagen aber 2cm kommt hin. fällt auch nur auf wenn die geräte nebeneinander stehen :D

  • das letzte video klein modell hat ne eal röhre ( die smallneck nachfolgerin der mininick eam ) und hantarex chassis . der ist 5 cm höher . moderne bauformen mit dem 93 er valvo haben das chassis meist auf der rückseite , die alten möhren mit 91 er valvos dagegen auf der vorderseite montiert. lass die hellomantenbilder mal nicht die otakuotzen sehen .. dann biste bei den plastikfritzen gleich unten durch ..


    hier mal nur nen paar der vielen erscheinungsformen .. alleine die fronttüre mit dem kassenzeugs gibts in 100 varianten ...

  • drehvorrichtung anders als die greif rein und drehrum sache habe ich am hello noch nicht gesehen . mach mal bilder. das schwerste is eh nicht der monitor , sondern die kassenbox unten . die wiegt schonmal soviel wie nen sack zement. ok der ringtrafo is manchmal auch nen klotz untendrin. jetz hab ichs gesehen . muss wohl auch wieder so nen zwischenstadium oder prototype gewesen sein . die letzten waren ja zum nach hinten rausziehen , statt wie vorher scheibe raus und nach oben wegnehmen .

  • hab mein abgeflextes unterteil letztens entsorgt. kam ja ohne schlüssel das teil .. da is aufbruchversuch quasi sinnlos. ich dachte auch immer das 2 mm blech eines merkur vision und die stabile kassenbox da drine wären schon für die ewigkeit .. aber der helllotresor toppt alles. die kassentüre meines ok baby dagegen kannste mit ner zigarette durchbrennen , die colette mit blossen händen zerreissen . das war wertarbeit aus hellenthal..

  • die eifel war in der zweiten hälfte des letzten jahrhunderts epizentrum deutscher automatenbaukunst.. die quadrobutzen kamen doch auch da aus der ecke .. da überkommt mich gleich wieder die lust zum wallfahren .. wird zeit für ne jakobswegroadmap quer durch die republik .

  • Zitat


    Hersteller: O.J. Hoffmann, Hellenthal

    jetzt ergibt ALLES sinn!!!!!!!!#


    quelle: http://www.automatix-club.de/index.php?option=com_sobi2&sobi2Task=sobi2Details&catid=8&sobi2Id=209&Itemid=37


    [ATTACH=CONFIG]14746[/ATTACH]



    ...und stimmt auf nem quadro hatte ich mal ne runden gelben aufkleber "Automaten Hoffmann"


  • quelle: http://www.forum.goldserie.de/thread.php?postid=5802

  • http://www.goldserie.de/index.…r&Itemid=121&limitstart=2


    [ATTACH=CONFIG]14748[/ATTACH]



  • Die Twin-Umschalplatine ist deutlich größer und hat auch wesentlich mehr Anschlussstecker.


    Automaten Hoffmann ist ein Automatenhändler aus Essen für Privatleute und hat niemals Quadros gefertigt sondern höchstens verkauft.
    Die haben auf jedes verkaufte Gerät ihren Aufkleber draufgeklatscht.
    Früher hatten die auch Videospielautomaten und Flipper im Angebot.
    Es gab jährlich einen schönen bunten Katalog.
    In den 80ern hatte ich immer den aktuellen und habe von den dort abgebildeten Geräten geträumt. Bei den Preisen waren sie leider für mich nicht erschwinglich.


    http://www.automaten-hoffmann.de/


    [ATTACH=CONFIG]14753[/ATTACH]
    [ATTACH=CONFIG]14754[/ATTACH]

  • ApfelAnni : haha!
    marcus: ist dir mal ein hello mit der monitordrehvorrichtung untergekommen? ich würde gerne durch besitz ausgewöhnlicher maschinen überlegensheitsgefühl erlangen :D s.h. wenn du gleich schreibt sie sind sehr sehr selten gibt mir das ein gutes gefühl :)