Angepinnt WIKI-Autoren und Helfer gesucht

    • Da könnte man ja in einem Vorwort drauf hinweisen. Außerdem natürlich gut zu wissen, was alles getestet wurde. So ganz allgemein ist das Projekt aber super, weil das Bild, inbes. bei älteren TVs, sich nicht von Arcade-Monitoren unterscheidet.
      Die Problematik in Universalgeräten mit täglich wechselnden Platinen ist ja bekannt, die entweder nicht vorhandene oder zumindest schwerere Fein-Einstellung des Bildes bei Fernsehern ersetzt einen richtigen Arcade-Monitor nur im Notfall.
    • Im Prinzip die Infos aus der Liste mit "Grundig Fernseher A, mit Röhre X und Chassi Z ist hoch arcade kompatibel". Oder eben auch Negativmeldungen wie TV B macht die Puckman Auflösung nicht.

      Auch das Thema VGA tauglicher TV als Ersatz im Naomi könnte man mal schön zusammenschreiben, die Leute die hier jeden Thread lesen wissen das natürlich, aber die Infos sind schon über einige Threads verteilt die man nicht gleich wieder findet wenn man sie sucht.
    • hauptproblem bei tv im cab sind die vielzahl an gerätetypen und chassis mit all ihren eigenarten . man muss genau wissen , was man denn bespielen will und dann den dazu passenden tv typen suchen. ausserdem gehts ohne dokumentation , also manual zu tv und chassis oft auch nicht weiter. mit plug n play is da also erstmal nix . jetzt wo ich nen bischen zeit habe kann ich mal in ruhe gucken was die gängigen möhrchen so alles machen . aussagen zu xbeliebigen spielplatinen sind dabei noch schwerer zu treffen als zb. kompabilität als emubüchse bzw. zu spielen und deren refreshrates-auflösungen. ich versuche das mal ansatzweise zu dokumentieren , so das man zumindest ne vorstellung bekommt , was für einen u.u. passen würde. da schreibe ich auch mal ne zeile zu den auffälligkeiten und besonderheiten .

      neben dem 1:1 tausch gibts ja noch die röhrensucher , wo ersatz für nen burner brauchen und das arcade chassis weiter betreiben wollen , oder ggfls auch leute die ne arcaderöhre haben und nen passendes tv chassis suchen . bin dabei den wust bischen zu ordnen und habe neben nem 1gb tv-fotoordner noch nen neuen mit tv chassispics+pdfs , tv remotes, arcademonitore/chassis und studiomonitore angelegt.

      man sagt zwar das netz vergisst nix , trotzdem sucht man sich nach dokumentation bei allem was nicht grundig ist oft nen arsch ab . metz hat schritt für schritt alles an crt support auf ihrer seite gekillt , für nen premium hersteller recht erbärmlich. fragt man da nach nem manual modell 2005 kriegt man als antwort : kaufen sie doch nen schönen neuen flachschirm. auch philips , die einstmal super geordneten kostenlosen download an manuals hatten , ist mittlerweile mau geworden. oft schwer zu verstehen , paar docs und pdfs zu hosten frisst ja irgendwie kein brot. sowas dubiosen fremdanbietern für viel geld zu überlassen ist ganz grosses kino . mangelnder support vom hersteller bringt mich als kunden auch weniger dazu nen neues gerät vom gleichen hersteller zu kaufen , als dazu gar nix mehr von diesem zu nehmen . von der suche nach dokumentation zu irgendwelchen nischengeräten rede ich jetzt mal gar nicht . manchmal fragt man sich wie europäische hersteller gegen die fernost konkurrenz bestehen wollen . indem man alles was für heimische produkte spricht über bord wirft und die kunden verarscht ? eigenartige strategie ..wenn ich miese qualität ohne viel support will , dann kaufe ich beim fachhändler meines vertrauens aka netto,aldi oder obi .

      hier mal der aktuelle stand der dinge :
      Dateien
      • röhr.zip

        (17,81 kB, 41 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von ApfelAnni ()

    • Das Plugin für die Tabellensortierung ist jetzt installiert.
      There is a secret song at the center of the world, Joey, and its sound is like razors through flesh.
      I'm here to turn up the volume. To press the stinking face of humanity into the dark blood of its own secret heart.