Enduro Racer Upright Reparatur und Restauration

    • Enduro Racer Upright Reparatur und Restauration

      Hallo Zusammen!

      Ich bin die Tage ziemlich spontan in den Besitz eines Enduro Racer Upright Cabs gekommen und möchte es gerne instand setzen. Leider habe ich keinerlei Erfahrung darin, nachem das meine erste Arcade Maschine ist an der ich arbeite. Ich habe mich natürlich kräftig belesen, bin mir aber sicher dass ich zwischendurch stolpern werde und habe deswegen beschlossen mich hier anzumelden und ggf. auf Hilfe zu hoffen.

      Laut Vorbesitzer hat der Automat mal in einer Diskothek gestanden, wurde aber, nachdem sowohl eine Reparatur fällig war als auch Vergnügungssteuer anfiel eingelagert weil es sich nicht mehr gelohnt hat. Somit stand das Ding jetzt die letzten 15 Jahre in einer Scheune. Dementsprechend hat es mich eigentlich gewundert dass beim ersten einschalten sogar so etwas ähnliches wie ein Bild angezeigt wurde und der Ton des Spiels lief, eigentlich hatte ich erwartet dass die Batterie im Prozessor tot ist und ich bevor ich irgend was machen kann erst mal neue ROMs brennen muss.
      Ein Blick ins innere hat ergeben dass irgendwann wohl der Trafo für alle 5v geschichten stillgelegt wurde und durch einen neueren ersetzt, der zwar nicht ganz mein Vertrauen gewinnen kann, aber zu funktionieren scheint und ich deswegen zunächst nichts daran ändern will.
      Als Bildschirm ist ein Atari TM-283, bzw. Wells-Gardner Model 19K4914 verbaut.
      Sobald alle Teile da sind, werd ich mich daran machen das Audio Verstärker Board zu überarbeiten (Poti und defekte elkos tauschen) und die ROMs neu zu brennen. Bis dahin werde ich wohl weiter Rätseln, warum das angezeigte Bild so daneben aussieht (siehe Bilder). Vielleicht kann mich hierbei jemand in die richtige Richtung schubsen?

      Ich werde auf jeden Fall versuchen hier Updates mit Bildern der Restauration und Reparatur einzupflegen, vielleicht hilft das ja zum Schluss jemanden.

      Grüße

      Michael
      Bilder
      • Bild.jpg

        989,54 kB, 3.669×2.767, 40 mal angesehen
      • Main_PCB.jpg

        990,79 kB, 4.128×3.096, 21 mal angesehen
      • Audio_PCB.jpg

        986,78 kB, 4.128×3.096, 17 mal angesehen
      • Trafo.jpg

        964,47 kB, 3.820×2.706, 13 mal angesehen
      • Amp_Board.jpg

        990,65 kB, 2.208×4.048, 18 mal angesehen
      • Amp_Damage.jpg

        961,67 kB, 4.128×3.096, 13 mal angesehen
    • Der Monitor scheint ja schonmal zu funktionieren.
      Von der PCB gibts wohl nur noch Müllgraphik.
      Die 5V sollten dort zu messen sein, das mit dem neueren Netzteil ist ja eigentlich keine so schlechte Idee.
      Was auf der PCB abgeht.....nicht meine Baustelle, sorry.
      Du kannst als Erstes mal alle gesockelten Bauteile vorsichtig rausnehmen und wieder reinstecken.
      Das wäre so die erste Maßnahme, einfach wild ROMs brennen und tauschen wäre mir zu zeitintensiv.
      Aber die mal der Reihe nach auslesen und auf ihre Funktion prüfen ist schon zielfuhrend.
      Wobei das erfolgreiche Auslesen nicht unbedingt die korrekte Funktion sicherstellt! Leider.
      Gruß
      Winfried
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!
    • Der fette schwarze Block auf dem Board (FD1089B) ist ein Securitychip mit Batterie. Wenn die Batterie platt ist, was nach der Zeit wohl so sein dürfte, ist der Code zum decrypten der ROMs weg, und das Spiel läuft nicht mehr.
      Nähere Infos gibt's hier: arcadeinfo.de/showthread.php?1…eme-mit-Sega-Enduro-Racer
      Reparaturtipps auf eigene Gefahr! Ihr seid alt genug, um zu wissen, was Ihr tut. ;)
    • SamW schrieb:

      Der fette schwarze Block auf dem Board (FD1089B) ist ein Securitychip mit Batterie. Wenn die Batterie platt ist, was nach der Zeit wohl so sein dürfte, ist der Code zum decrypten der ROMs weg, und das Spiel läuft nicht mehr.
      Nähere Infos gibt's hier: arcadeinfo.de/showthread.php?1…eme-mit-Sega-Enduro-Racer

      Das hatte ich auch zuerst gedacht, aber soweit ich das gelesen habe bedeutet eine leere Batterie, dass gar nichts mehr ankommt und vor allem bei dem Board hier der Sound nicht mehr geht. Bei mir funktioniert der Sound aber noch und man kann das Spiel auch starten. Die Batterie hat noch knapp 2,7V, daher bin ich erstmal davon ausgegangen dass suicide nicht das Problem ist hier.
      Früher oder später wird der aber kommen, da ich keine lust habe die Batterien ständig zu wechseln in der Gefahr dass der RAM zum Schluss doch leer ist. Deswegen ist das Equipment zum Desuicide schon unterwegs. Die Files für mein Board mit YM2151 Soundchip habe ich auch schon. Das meinte ich auch eigentlich mit ROMs neu brennen. War vielleicht etwas unglücklich ausgedrückt :)
      Bis ich das machen kann, werde ich den Rat von winni befolgen und die gesockelten Bauteile neu stecken. Kann ja nichts schaden.
    • KingArcade schrieb:

      das sind PLDs,
      warum sollen die defekt sein?
      Die Brandflecken auf den Labels, der teilweise angeschmolzene Mantel und die Tatsache dass die Teile im Betrieb enorm heiß werden lassen darauf schließen. Ich habe ein paar neue bei Mark Haysman von Retroclinic bestellt.
      Nachdem alle Elektronikteile erst bei mir eintreffen müssen kümmere ich mich als nächstes um die Kontrolleinheit.
    • roms raus und wieder rein (neu sockeln) wenn das nicht hilft auslesen ob ok (romident im google checken), nachdem ja manche dinge am screen noch zu erahnen sind, könnte es auch ein (oder mehrere) defekte rams sein.
      auch die verbindungskabel zwischen den boards mal raus und wieder rein

      halt uns am laufenden, mein enduro racer projekt: (kthemall.wordpress.com/2017/12…-deluxe-update-22-12-207/)

      lg tom

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kthemall ()

    • kthemall schrieb:

      roms raus und wieder rein (neu sockeln) wenn das nicht hilft auslesen ob ok (romident im google checken), nachdem ja manche dinge am screen noch zu erahnen sind, könnte es auch ein (oder mehrere) defekte rams sein.
      auch die verbindungskabel zwischen den boards mal raus und wieder rein

      halt uns am laufenden, mein enduro racer projekt: (kthemall.wordpress.com/2017/12…-deluxe-update-22-12-207/)

      lg tom
      Das meiste davon habe ich schon gemacht. Nachdem auch das Enduro Racer logo total kaputt angezeigt wird gehe ich davon aus dass es tatsächlich irgendwo in der Richtung fehlschlägt.
      Dein Projekt hatte ich mir vorher schon angesehen und auch gesehen gehabt dass du die Zentrierfeder gesucht hast. Von der hatte ich gleich zwei nagelneue unten im cab gefunden. Wobei das jetzt wohl zu spät kommt.


      Jehuty schrieb:

      was sagt den der Test modus ? Spukt der was aus ?

      Und versuch doch mal einen anderen Bildschirm - mal sehen was da für ein Bild kommt.

      Ich hab nen Wheelie Type im Keller stehen bei dem nach kurzer Zeit die Straße verschwindet und dann nicht mehr angeht.

      Der Test modus funktioniert, sieht aber genau so grausam aus wie der Startbildschirm und man kann nur durch die Anleitung ansatzweise erahnen was gerade angezeigt wird. Leider habe ich keinen zugriff auf einen anderen Bildschirm. Vielleicht würden mich entsprechende Apdapter um das Board an einem TFT zu testen, sowie den Bildschirm mit einem anderen Signal weiter bringen. Im Moment warte ich auf jeden Fall noch bis alle Ersatzteile für das Volume Control Board und das CRT chassis da sind. So lange versuche ich weiter die Pfuscherei die am Lenkrad betrieben wurde zu beheben X/
    • Der BS läuft ja, bekommt nur Müll von der PCB. Dort wäre das Problem zu suchen.

      Hast Du beidseitig Sichtprüfung gemacht? Riss in einem IC, Beinchen irgendwo ab, schwarz, verkohlt, Widerstand braun usw...

      Einen Satz roms (sind übrigends 6, nicht 2, wies hier im Forum steht) würde ich auch nehmen.
      Ist Wertsteigerung und man kann ruhig schlafen.
      [SUCHE] SEGA Motorrad Sit-Down (ENDURO RACER, MOTOR RAID, MANX TT, HANG ON...
    • Habe leider in den letzten Tagen/Wochen nicht so viel Zeit gehabt an dem Gerät weiter zu arbeiten aber es ist auf jeden Fall das Volume Board mitllerweile komplett neu bestückt und das crt chassis hat ein cap kit bekommen, wobei ich bei letzterem damit erstmal einen vertical collapse verursacht habe aber das habe ich letztendlich wieder behoben. Jetzt hat der Müll den das PCB ausgibt auf dem Bildschirm deutlich bessere Farben und ist gestochen scharf :thumbsup:
      Ich habe auch mit Mark von retroclinic weiter über das Problem der Anzeige gesprochen und er vermutet das Problem bei den ICs auf der Rückseite, also schieberegister, flip flops, etc.. Seine Aussage war ich soll alles verdächtigen was von Fujitsu kommt. Leider ist das in dem Fall fast alles. Sobald ich Zeit habe werd ich mal mit dem Oszi auf Fehlersuche gehen. Damit habe ich noch keine Erfahrung bisher, also mal sehen was dabei raus kommt.


      rocomat schrieb:

      Der BS läuft ja, bekommt nur Müll von der PCB. Dort wäre das Problem zu suchen.

      Hast Du beidseitig Sichtprüfung gemacht? Riss in einem IC, Beinchen irgendwo ab, schwarz, verkohlt, Widerstand braun usw...

      Einen Satz roms (sind übrigends 6, nicht 2, wies hier im Forum steht) würde ich auch nehmen.
      Ist Wertsteigerung und man kann ruhig schlafen.
      Also ersichtlich waren keine Beschädigungen, aber es kann gut sein dass ein paar von den Beinchen durchgegammelt sind.
      Roms habe ich alle getestet und bis auf ein paar von den PROMs funktionieren alle gut. Da man diese einmal ROMs nicht so richtig bekommt gehe ich davon aus dass ich einfach das EPROM äquivalent dazu verbauen kann?

      rocomat schrieb:

      ich erwart heut zwei Geräte und einer ist ein... Trommelwirbel....Enduro Racer Upright!
      Dann bin ich ja nicht alleine am Basteln. Ich gehe aber davon aus dass der Zustand deines Cabs besser ist :D
    • Ja, wie üblich Bowdenzüge, Griffe und die Mulden von abgebrannten kippen an der Monitor Blende unten.
      Sonst läuft er, Gas geht schwer, Kleinigkeiten.

      Griffe kommen bei mir diese dran, habe ich noch neu aus meiner MX Zeit: Progrip 798
      Sieht schick aus mit dem gelb.

      Könntest Du bei Gelegenheit ein Bild von der Kasse machen, falls vorhanden und wie das Innen aussieht? Bei mir ist nur ein Loch, und Plastikkasten drin, hängt komisch herum, nicht original...

      [SUCHE] SEGA Motorrad Sit-Down (ENDURO RACER, MOTOR RAID, MANX TT, HANG ON...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von rocomat ()