MAME-Cabinet (groß, kein Bartop) als Bausatz

    • Neu

      ErnieSHG schrieb:

      jetzt doch kein t-molding ?
      Wahrscheinlich nicht, da die Kanten der Bretter bereits leicht abgerundet sind. Da würde ich ersteinmal anpeilen, diese nur zu lackieren – ob in Schwarz oder einer anderen Farbe, kommt auch auf die Sideart an, über die ich mir in den nächsten Wochen konkretere Gedanken als bislang machen muss.

      Apropos Sideart: Habt Ihr da Tipps? Da das Cab keine Original-Bauform hat, müsste man (ich oder wer sonst?) vermutlich ein eigenes Design erstellen oder ein klassisches anpassen. Als Druckdienst schwebt mir bislang naheliegenderweise der arcadeartshop.de vor. Ansonsten habe ich noch rockstarprint.co.uk gefunden, der auch einige fertige Artworks anbietet und diese ggf. im Dialog mit dem Kunden anpasst. Kennt Ihr weitere gute Anbieter, vorzugsweise in Deutschland?

      Welche Folie würdet Ihr warum nehmen? Für mich Ungeübten hört sich das Prinzip mit den Luftkanälen beim ArcadeArtShop interessant an.

      (Ich rede immer von „Euch“, um alle eventuell Mitlesenden hier anzusprechen, solange ich mich nicht explizit auf einen bestimmten Beitrag beziehe.)
    • Neu

      ich hab meine Innenseiten auch mit schaumstoffrolle gerollert, das sah sehr gut aus! allerdings solltest du keine bunt- und abtönfarbe verwenden (ich hatte schwarz matt), die ist absolut nicht kratzresitent, sodass ich beim zusammenbau sehrviel "nachretuschieren musste" :whistling:


      bzgl. der folien kann ich dir North (arcadeartshop)wärmstes empfehlen, das Druckbild war bei mir perfekt und die Folien (Oracalfolie!) sind absolute Profiqualität... wie gesagt ist das Schneiden an den Kanten aber absolut besch*** weil diese eben abgerundet sind, darin sehe ich absolut keinen Vorteil.

      Da ich allerdings ohnehin ein T-Molding gefräst/angebracht habe, sieht das bei mir auch sauber aus... Ohne T-Molding fehlt eindeutig etwas, schwarz getränkte MDF Platte an den Sichtkanten sieht einfach nicht so gut aus (meiner Meinung nach) …

      PS: Solltest du im Thema Layout- und Druckdatenerstellung nicht bewandert sein, empfiehlt es sich stark den Service der Druckerei in Anspruch zu nehmen, dann kannst du davon ausgehen dass du saubere Vektor- und Rastergrafikvorlagen erhältst die einwandfrei reprofähig sind. Da ich selbst aus dem Grafikdesign-Bereich komme, habe ich mir das Artwork und die Druckdaten für den Digitaldruck selbst erstellt …

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tom_sc ()

    • Neu

      Dann kann es losgehen. Bin gespannt ;)

      Hab MDF auch mit der Rolle lackiert. Hat sich gelegt und ist schon recht glatt geworden ohne dutzende male zu schleifen und drüber zu lackieren. Geht natürlich noch besser, aber 1-2 mal drüber reicht schon.

      Hast du bei deinen Recherchen eigentlich auch irgendwo einen Bausatz für ein CRT Cab gesehen? Irgendwie bieten alle nur Cabs für LCD's an.