Hellomat macht nix...

    • Hellomat macht nix...

      Bin auf diesem Bereich recht unerfahren. Situation: Habe den Automaten so, wie er ist, erhalten - defekt. Das Chassis war bei Winni und ist nun repariert! (DANKE dafür!)
      Das Netzteil ist auch repariert, so dass ich eben den Monitor mir CHassis und Netzteil eingebaut habe, SMB-Platine dran und: NIX.
      Es kommt das Geräusch einer "startenden Bildröhre", aber kein Bild, nichts, außer leuchtender Spieletasten. Ist es normal, dass so viele Stecker im Gehäuse nicht angeschlossen sind?
      - Bezeichnungen N, 3-polig,
      - M, 16-polig, alle Kabel blau oder braun
      - weiterer 16-polig, or/ws + sw/rt
      - weiterer 16-polig, bn/ws + bn/sw
      - von vorne einer: 2-polig, pink/weiß
      Oder fehlt da irgendeine Platine??
      ?(
      Kann es auch an der Spieleplatine liegen? Ob die mal funktioniert hat, weiß ich nicht...
      Freue mich auf Hilfe!!
      Bilder
      • Hellomat 3.jpg

        812,57 kB, 4.608×2.592, 37 mal angesehen
      • Hellomat 1.jpg

        923,4 kB, 4.608×2.592, 35 mal angesehen
      • Hellomat 2.jpg

        822,14 kB, 4.608×2.592, 38 mal angesehen
    • Ob der Monitor funktioniert, kannst Du testen, indem Du G2/Screen hochdrehst. Wenn der Monitor funktioniert, sollte ein hellgraues Bild evtl. mit Rücklauflinen zu sehen sein. Das kommt auch ganz ohne PCB.

      Ob die PCB funktioniert, kannste auch ohne Monitor testen. Einfach mal aufcoinen und ein Spiel starten, und hören, was passiert. Das setzt natürlich worraus, dass der Audioverstärker funktioniert.
      Reparaturtipps auf eigene Gefahr! Ihr seid alt genug, um zu wissen, was Ihr tut. ;)
    • Sauber! Ich bekomme Hoffnung: hellgraues Bild, Streifen, die von links nach rechts durchlaufen, erst langsam, dann schnell.
      Also Spieleplatine im Eimer? Macht nichts. Würde mir gerne die 412 in 1 (also vertikal) kaufen. Worauf muss ich da achten? Wo kaufe ich die am besten? Freue mich über Ratschläge! DANKE!! :thumbup:
    • Moin.
      Gerade erst gelesen.....das Chassis funzt definitiv. Den G2 Poti bitte wieder in die von mir voreingestellte Stellung bringen.
      Das VCC93 hat eine automatische Hintergrundstabilisierung, und bei Falscheinstellung der Schirmgitterspannung kommt ein schlechtes oder gar kein Bild.
      Das verhält sich hier völlig anders als bei den herkömmlichen Chassis. Die drei roten Potis auf der Einstellplatine sollten in Mittelstellung stehen.
      Du kannst ganz einfach die Verkabelung der drei Farbkanäle testen, indem Du eine 1,5V Batterie nimmst und den Minuspol mit GND des Gerätes verbindest.
      Dann am Stecker für die PCB die drei Pins für R,G und B nacheinander mit dem Pluspol antippst.
      Der Bildschirm müßte darauf mit der betreffenden Farbe deutlich reagieren.
      Gruß
      Winfried
      Sync und GND solltest Du direkt vom Video-GND bzw. Sync des Platinensteckers bis zur Steckverbindung am Chassis durchmessen können.
      Beim Hello wird der Video-GND als einzelne Leitung von der PCB bis hin zum Chassis geführt.
      Über eine eigene STV, ich glaube die erste, die auch die Spannungsversorgung zur PCB ausgibt. R,G,B und Sync laufen über die zweite, mittlere STV.

      Andere PCB zum Testen zur Hand?
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    • die meisten multi pcbs sind mist:)

      außer die für den mvs... die 101 in 1 zb.....

      dafür brauchst du aber ein mvs motherboard, und es sind eben nur neogeo spiele drauf:)

      meines wissens nach emulieren diese pcbs aber nicht.....

      bei diesen ganzen mame multi pcbs hast du bei vielen spielen probleme.


      entweder einen raspberry pi, oder mame pc....


      es sei denn, du willst nur ganz oberflächlich zocken, dann reicht auch eine xxx in 1...

      für ernsthaften arcadegenuss, nicht! :):):)
      Stell alle Müllpressen auf der Inhaftierungsebene ab, sofort! Hast Du verstanden?
    • Was ich jetzt so machen würde......
      einen Adapter von Hellomat auf Jamma zulegen (brauchst du wohl sowieso) und
      eine 60 in 1 für unter 40€ bei ebay bestellen.
      Die bekommst du notfalls immer wieder los, kannst deinen Hellomat testen und die "wichtigsten" Spiele zocken.
      Die xin1 sind zwar verpönt, zum Spielen aber voll ausreichend bis gut (meine Meinung).
      Bei Bedarf kannst du dann eine 412 bestellen.
      Wenn ich mal in deiner Nähe bin schaue ich mir den Hellomat mal an.
    • Stand jetzt: habe mir eine 520 in 1 (Pandoras Box 3) gekauft. Bis dahin, soweit so gut. Aber:
      1. Null Ton
      2. Ich kriege keine Kredite drauf und kann nicht spielen. Vlt. Ist der Münzprüfer defekt oder so. Was kann ich tun. Und noch was:
      3. Eigentlich möchte ich vertikale Spiele haben, muss nun also erst mal den Monitor auf horizontal drehen. Muss ich vor dem Drehen irgendwelche Elko entladen? Wenn ja, welche wie?
    • Crazykong70 schrieb:


      3. Eigentlich möchte ich vertikale Spiele haben, muss nun also erst mal den Monitor auf horizontal drehen. Muss ich vor dem Drehen irgendwelche Elko entladen? Wenn ja, welche wie?
      Muss ich das verstehen? ?(
      Du willst vertikale Spiele spielen und deshalb den Monitor auf horizontal drehen?
      Das Einzige, wann das Sinn machen würde, wäre wenn Du im Liegen spielen willst... ;)

      Solange Du den Annoden-Stöpsel (Das Ding auf der Rückseite der Röhre oben) beim Drehen nicht abreißt, musst Du die Bildröhre nicht unbedingt entladen. Elkos sowieso nicht.
      Beim Drehen unbedingt darauf achten, dass sich die Kabel zum Neckboard nirgendwo verheddern. Wenn der Hals ab ist, war es das für die Röhre.
      Aber wir haben ja unseren Winni... ;)
      Reparaturtipps auf eigene Gefahr! Ihr seid alt genug, um zu wissen, was Ihr tut. ;)
    • SamW schrieb:

      Crazykong70 schrieb:

      3. Eigentlich möchte ich vertikale Spiele haben, muss nun also erst mal den Monitor auf horizontal drehen. Muss ich vor dem Drehen irgendwelche Elko entladen? Wenn ja, welche wie?
      Muss ich das verstehen? ?( Du willst vertikale Spiele spielen und deshalb den Monitor auf horizontal drehen?
      Das Einzige, wann das Sinn machen würde, wäre wenn Du im Liegen spielen willst... ;)
      Der Monitor steht vertikal, weil ich eigentlich eine X in 1 Box vertikal haben wollte, nun aber erst mal diese günstig bekommen habe. ;)
      Aber leider kein Spiel möglich.
    • Wo ich das gerade nochmal lese.....beim Hello muß man die Röhre mit ihrem quadratischen Metallrahmen ja ganz aus dem Gerät holen.....dann um 90° drehen und wieder "versenken"!
      Dabei ist es schon zielführend, wenn man sie entlädt und alle Leitungen sowie Neckboard absteckt.
      Es geht natürlich auch aufgrund der Leitungslängen, wenn man alles dranläßt, aber das kann zu Beschädigungen führen.
      Mir selbst vor Jahren passiert.....pfffffffffffffffff, dann war eine andere BR fällig!
      Gruß
      Winfried
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup: