Arcade Selbstbau

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Arcade Selbstbau

      Hallo zusammen,

      auch ich hab in meiner Jugend paar Stunden :D in einer Spielhalle verbracht und nun will ich endlich dieses einzigartige Feeling von damals wieder erleben.
      Zuerst wollte ich mir einen neues Arcade Cabinet einfach kaufen. Doch hier in Österreich habe ich nichts gefunden, und aus England für 2.ooo Euro wollte ich mir jetzt nichts importieren.
      Nach einigen Stunden Youtube schauen dachte ich mir, den Selbstbau bekommste auch selber hin. Holzschnitt würde ich mir machen lassen - da ich leider nicht den Platz/Geräte dafür hab.
      Also für mich gehts wirklich primär darum, die alten Klassiger (Tetris, PacMan,StreedFighter usw.) zu spielen.

      Nun habe ich zum Selbstbau bitte ein paar Fragen.
      Welchen Monitor und vor allem welche Größe? Bei fertigen Cabniets ist meist 20 bzw 28 verbaut. Zwichen 20 und 28 ist aber ein großer Unterschied...
      Welches Front End würdet ihr empfehlen?
      Was ich wirgendwie nirgends bisher so rausgelesen habe - sind die Spiele kostenlos? Wo kann man die kaufen/ bekommen?
      Habt ihr Empfehlungen für Art Work Shops? (Raum Wien)
      Generell eine gute Anleitung von A-Z vom Selbstbau inkl. genauer Beschreibung von Software/Front End
      Empfehlenswerten Shop für die Komponenten? Oder einfach bei Amazon bestellen?

      Vielen Dank schonmal jetzt für eure Hilfe.

      Greets
    • hi

      endlich wieder mal einer aus der heimat :)

      also ich würde dir als blutiger anfänger ein universal cab besorgen! auf willhaben gibt es immer wieder welche. z.b. tab challenger, tab gigant usw. sind in Ö eher zu finden.

      wichtige ansaztpunkte:

      holz sollte nicht allzu aufgequillt sein.
      monitor sollte laufen
      rest ist alles relativ einfach zu richten

      ich pers. halte nichts von lcd monitoren in cabs da die auflösung einfach nicht zusammenpasst mit den originalen spielplatinen. und nur diese kann ich empfehlen. so eine multi platine bringt zwar kurzzeitige befriedigung, aber die sind durch die bank so schlecht emuliert dass dir da der spass bald vergehen wird.

      pi2jamma finde ich pers. noch am besten. ist allerdings mit etwas spielerei verbunden (files updloaden usw.)


      größe des bildschirms ist am anfang mal egal. ich steh eher auf die 20"er als auf die großen 25-28er. einen tab-gigant hätte ich übrigens gerade zum verkauf. kannst dir ja gerne mal ansehen.

      soweit mal für´s erste

      falls du lust hast kannst ja mal auf meinem blog vorbeisehen: kthemall.wordpress.com

      lg tom
    • Hi,

      Ich gebe Tom in allen Punkten recht.
      Ich habe mir auch zuerst ein Bartop mit LCD gebaut, aber wieder verkauft.
      circuit-board.de/forum/index.p…20944-Bartop-Neo-Geo-MVS/

      Das ganze Geld was du investierst bekommst auch nicht wieder retour.
      Jetzt habe ich 2 Universalcabs und bin sehr zufrieden.

      Wichtig ist das du dich auch mit allen vertraut machst ,z.B: wie ist ein Jamma Kabelbaum verdrahtet, was ist ein chassis, welche Spannungen brauchen die PSU, 15khz usw.

      Lg
    • hiho:)

      dem kann ich auch nur zustimmen.....

      selbstbau ist zeit und geldverschwendung, macht aber durchaus spass:)

      wie die anderen schon schrieben, einfach ein universalcab besorgen, und dann entweder die original pcbs, oder einen guten mame pc betreiben.... alles andere ist suboptimal:)


      wenn ich wieder mal was bauen würde, dann nur ein gehäuse.

      einen guten gebrauchten grundig 51cm tv mit scartanschluss rein, und eine supermak dazu....
      Stell alle Müllpressen auf der Inhaftierungsebene ab, sofort! Hast Du verstanden?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von maluchos ()

    • Hallo,

      danke erstmal für die ANtworten. Woher bekommt ihr so Universalcabs? Hat der war nen LinK?

      Habe heute im Netz ein Jamma Konsole gesehen. Ist eine Konsole für 2 Spieler inkl. einer Pandoras Box.

      Wenn man sich auf Youtube das Teil anschaut, schaut es so aus, als ob das einfach an den TV angeschlossen wird und die loszocken könnnen?

      Danke
    • ebay und foren...

      ein wenig gedult sollte man mitbringen, aber man findet schon was.



      der einfachste weg ist sowas hier:

      arcadeforge.net/Supergun-MAK-S…ergun-MAK-Strike::74.html

      ein arcadenetzteil dazu für die 12,5,-5Volt...

      dann brauchst du natürlich ein controlpanel, und eine jamma pcb oder ähnliches....
      Stell alle Müllpressen auf der Inhaftierungsebene ab, sofort! Hast Du verstanden?
    • wie gesagt ich hab eins zum abgeben. tab-gigant 25" preislich werden wir uns sicher einig. aber ist schwer das teil :)

      uni-cabs sollten auf jeden fall 2 player control panel haben sonst wirds langweilig, monitor sollte drehbar sein (horizontal und vertikalspiele)

      zum anfangen ist ein guter lötkolben notwendig (weller oder ersa) denn glaub mir du wirst löten. und mit 30eur schrott vom obi wirst nicht glücklich.



      und lass die finger von den pandoras boxen, wie bereits geschrieben mehr schlecht als recht.