Gekaufter Muligame Automat funktioniert nicht richtig...

    • Gekaufter Muligame Automat funktioniert nicht richtig...

      Hallo zusammen,

      ich hoffe es ist ok wenn mein erster Post gleich mal eine Frage ist :) . Ich brauche Rat von Leuten, die sich auskennen.

      Ich habe mir einen Automaten mit LCD Display gekauft, der 2019 Spiele emuliert (scheint chinesische Standardhardware zu sein). Bei einigen Spielen habe ich den Effekt, dass der Ton entweder nur leise oder zeitweise gar nicht kommt. Manchmal sind auch die Effekte da, aber die Hintergrundmusik fehlt. Beim Bild bekomme ich regelmässig einen senkrecht durchlaufenden Streifen (wie damals bei den guten alten Röhren... nur dass es halt ein LCD ist).

      Wenn ich mal ein paar Tage Zeit habe will ich das ganze reparieren. Meine Frage: ist euerer Meinung nach der Emulator das Problem oder liegt es an der Verkabelung? Den Emulator wollte ich bei Gelegenheit sowieso durch irgendeine billige Kiste von Dell mit MAME darauf ersetzen.

      Viele Grüße
      Thomas
    • auch wenn es hart klingt: wer sowas kauft, kauft zweimal

      diese china-multi-büchsen taugen einfach nichts - jetzt heißt es daraus etwas zu machen - schlage raspberry pi mit recalbox oder retropie als frontend und picadehat als strike-device vor - bei einem zwei-player-setup evtl. zwei zero-delay usb encoder (gibts mit kabel für nen 10er/stk bei ebay oder amazon)

      bei fragen gerne pn
    • Danke für die schnelle Antwort. Mir ging es in erster Linie um das Gehäuse, da ich keine Möglichkeit habe, eines selbst zu bauen.

      Meine Idee war, einen PC mit MAME und JAMMA-PC Adapter zu verwenden. Die JAMMA Verkabelung ist da und scheint ok zu sein (zumindest gehen Joystick, Knöpfe und Bildschirm, Sound naja). Ich hätte dann irgendein vernünftiges, mit Joystick bedienbares Frontend drauf geschmissen. Gibt es da deines Erachtens irgendwelche Schwierigkeiten?