Taito Cocktail table, welches Chassis? umgebautes SI-II mit Frogger-PCB

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Taito Cocktail table, welches Chassis? umgebautes SI-II mit Frogger-PCB

      Hallo, bin Neuling und habe mir am Wochenende einen Taito Cocktail Table (wahrscheinlich Space invaders 2) gegönnt.
      Leider ist er nicht mehr original, das Spiel Frogger ist drin und funktioniert. Leider ist die Bildqualität nicht sehr....
      Meine Frage nun: Was ist da für ein Chassis drin und gibt es dazu einen Schaltplan bzw. Unterlagen?
      Wollte mal die Kondensatoren tauschen, gibt es dazu ein Capkit?
      Danke und Gruß
    • faszinierend, wieder ein Chassis, das ich nicht sofort wiedererkenne.............
      So auf den Bildern kann ich nichts defektes erkennen
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!
    • ...hätte ich wohl mal vorher ein Bild machen sollen, vor der Demontage :whistling:
      ich beschreib es einfach mal so: leichte rot - grün -Verschiebung, allgemein schwammiges, nicht scharfes Bild, die Helligkeit wandert mit der Zeit, wird mit der Zeit immer dunkler

      Ich denke, neue Kondensatoren könnten auf jeden Fall nicht schädlich sein.
    • voll krass ey, soooo alt und nicht einmal ich kann da was zu sagen
      Aber man lernt ja bekanntlich nie aus..............iss jedenfalls Endsiebziger bis Anfang 80
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!
    • Tausche doch die Elkos aus, jedenfalls die Typen mit 160V oder mehr Spannungsfestigkeit und alle anderen, die neben Kühlflächen oder anderen Wärmequellen sind.
      Den Ladekondensator im Netzteil kannste drinne lassen, das ist der große dicke schwarze Becher.
      Dann sollte das wieder vernünftig funzen.
      Gruß
      Winfried
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!
    • Kurzer Zwischenstatus: hab 6 Elkos ausgetauscht und zwei kalte Lötstellen nachgelötet, dann ging das Teil wunderbar für ca. 1/2 h. Dann hab ich das Teil über Nacht ausgehabt und am nächsten Tag: wieder zu dunkel, jetzt aber gleich vom Einschalten an. Also nochmal raus, alles optisch überprüft, nix weiter gefunden. Mach mich jetzt nochmal auf Schaltplansuche. Jetzt blitzt er auch noch kurzzeitig in einzelnen Spalten (Bild Vertikal). Muß ihn mal längere Zeit einschalten um zu sehen, was passiert wenn er länger an ist.
    • Wie wird hier die Schirmgitterspannung erzeugt?
      Ich kann auf den Bildern leider nichts erkennen, hat der Hochspannungstrafo dafür Einsteller, wie üblich?
      Alternativ wird vom Kollektor des Schalttransistors ausgehend gleichgerichtet, geglättet und über Widerstände heruntergeteilt.....diese Bauteile könnten stichig sein
      Gruß
      Winfried
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!