Erklärung erbeten Monitorproblem GND/Sync??

    • Erklärung erbeten Monitorproblem GND/Sync??

      hi
      hab folgende frage:

      hab mir eine Teststellung für Platinentests gebaut. soweit so gut, gestern erstes mal alles eingeschaltet und hab massive störungen am bildschirm (10" Hantarex mit MTC9000) welcher in nem arcadeautomaten probehalber angesteckt tadellos funktioniert).

      Platine ist eine Sega Golden Axe welche im selben Automaten auch super funktioniert.
      Verkabelung folgendermaßen. am Monitor RGB/S/M standardanschluß Hantarex. diese gehen direkt via Jamma Buchse auf die PCB. von der PCB gehen alle 8 Massekabel direkt auf die GND vom NT (jeweils 4 Kabel aufgeteilt auf die 2 GND Anschlüsse des NT). fast vergessen, das Netzteil funktioniert auch einwandfrei im Automaten.
      dann hab ich noch +5/-5/12V vom NT welche auch direkt auf die dafür gehörigen Jamma Anschlüsse gehen. soweit denke ich ist alles korrekt oder?

      in dieser Konstellation hab ich dann mal überhaupt kein Bild. mach ich jetzt noch Chassis vom Monitor gegen GND am NT dann hab ich "Flackerbild". eigentlich sollte das doch gar nicht notwendig sein oder?

      wo kanns da noch hapern?




      anbei noch ein Bild der Teststellung

      danke tom
    • soderle!

      alles neu macht der mai, es war eine defekte jamma buchse. neuen adapter gemacht alles gut.



      eine frage ist allerdings noch offen. möchte gerne auch einen ext. monitor anhängen können wegen tests bzw. vertikalen spielen. hab mir da jetzt mal parallel auf die videokabel noch welche draufgelötet. wenn ich allerdings den monitor anstecke dann wird der eingebaute komplett dunkel und der andere (sony pvm mit rgb anschlüssen) flimmert. muss ich die kabel noch schaltermäßig trennen damits da keine überlagerungen gibt? winnie?

      danke tom
      Bilder
      • 2016-09-27 17.52.33 (Medium).jpg

        231,28 kB, 1.024×768, 62 mal angesehen
    • Frage an die Wissenden:

      hab mir parallel auf die rgb/s/g leitung die auf das hantarex chassis geht noch eine weitere "abzweigung" richtung externen Monitor gemacht, den ich bei bedarf via stecker/buchse anstecken kann. wenn ich das aber mache dann schaltet der hanti komplett auf dunkel und der ext. sony pvm 10" flackert nur.

      sollte doch eigentlich parallel dranhängen möglich sein oder brauch ich da nen rgb/s schalter mit dem ich entweder das eine oder das andere schalten kann?


      lg Tom
    • Im Prinzip geht das, aber Du hast das hier mit Belastungen durch Abschlußwiderstände zu tun.
      Und wenn Du das parallel schaltest, dann halbiert sich der Lastwiderstand bei gleichbleibendem Quellenwiderstand.....Fehlanpassung.
      Normalerweise würde jetzt der Kontrast einfach flauer, aber es kann sein, daß das mit dem Sync ebenfalls nicht mehr hinhaut.
      Weil der Pegel an beiden Monitoren ebenfalls zu niedrig ist.........Quellenumschalter verwenden, auch für den Sync
      Gruß
      Winfried
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup: