Monitor beim Hellomat gedreht -> und es hat gezischt.... was nun? (mit Bildern)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Monitor beim Hellomat gedreht -> und es hat gezischt.... was nun? (mit Bildern)

      Hallo liebe Freunde,

      nach meiner Monitor "Dreh-Aktion" beim Hellomaten im Jahr 2012 ging etwas schief, aber ich konnte meinen geliebten Hello dank eurer tatkräftigen Hife wieder reparieren.
      So nun habe ich eine Turtles PCB bekommen und habe den Monitor wieder horizantal gedreht. Nun ist es passiert, beim drehen hat es laut gezischt und der Röhrenhals (heisst das so?) ist gebrochen. wie auf dem 3. Foto zu sehen.







      Kann ich den wieder reparieren? Gibt es Ersatzteile? Gibt es eine Lösung?
      Würde mich über eure erneute Mithilfe sehr freuen, da ich von Röhren nach-wie-vor keine Ahnung habe.

      Vielen Dank im Voraus und viele Grüße!
      Jan
    • hast du den monitor gedreht, ohne vorher das neckboard usw. abzustecken?

      wenn der röhrenhals kaputt ist, brauchst du eine neue röhre....

      eine hellomatenröhre ist sehr einfach zu besorgen, hab auch noch eine bei meine eltern lagernd....

      ist halt nur blöd zu versenden....
      Stell alle Müllpressen auf der Inhaftierungsebene ab, sofort! Hast Du verstanden?
    • maluchos schrieb:

      hast du den monitor gedreht, ohne vorher das neckboard usw. abzustecken?

      wenn der röhrenhals kaputt ist, brauchst du eine neue röhre....

      eine hellomatenröhre ist sehr einfach zu besorgen, hab auch noch eine bei meine eltern lagernd....

      ist halt nur blöd zu versenden....
      Super, ist es eine Phillips? Passt die zu meinem Valvo Chassis? Würde die Röhre auch abholen.. wo wäre dass?

      TazDevl schrieb:

      Du kannst auch mal auf dem Sperrmüll, dem Recyclinghof, beim Sperrmüll etc. nach einem passenden Röhrenfernseher suchen. Darauf achten, dass die Ohrenmasse passen.
      Ohrenmasse?
    • Also gebrochen ist es denke ich an der Stelle wo der Pfeil ist.

      Da es wirklich sehr lange gezischt hat, denke ich das wohl wirklich die gesamte Röhre hin ist. Aber die hatte eh immer nen schlechtes Bild ;) Oder gibt es doch die Möglichkeit nur das Ding da unten auszutauschen? Die letzten Male hat das drehen auch mit Neckboard funktioniert, war deshalb wohl etwas unvorsichtig. Will da an der Röhre halt einfach nichts anfassen, weil ich schiss hab. Ich halte jetzt mal Ausschau nach einer neuen Röhre. Bietet evtl nochjemand so etwas an? Hatte Apfel Anni nicht mal welche? Er meinte glaube ich auch das bestimmte Serien von Phillips Fernsehern aus den frühen 90ziger passen (muss den Thread mal suchen)... Ich dachte immer Arcade-Monitore und Ferseher sind grundsetzlich verschieden, war wohl doof von mir.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von lo2000 ()

    • Wenn Du eine Austauschröhre brauchst, und einen anderen Weg sehe ich hier nicht, gibt es in diesem Falle einige beachtenswerte Kriterien.
      Als Erstes die Einbaumaße, gängige 51iger Röhren haben ein Einbaubefestigungs-Lochmaß von ca. 43,5 x 33,7 cm. Mitte Loch zu Mitte Loch gemessen.
      Als Zweites den Sockelanschluß, gängig sind die Röhren mit 9 + 1 Pin und dickerem Hals. Nicht sehr häufig sind die Dünnhalsröhren mit 7 + 1 Sockel.
      Als Drittes die Induktanz der Ablenkspulen, das Chassis VCC93/00 ist da aber recht schmerzfrei und arbeitet mit den meisten Fernsehröhren klaglos zusammen.
      Als Viertes (unter Umständen) die Bauform, curved, semiflat und fullflat. Kann sonst Probs mit der darüber montierten Scheibe geben, auch das Bezel paßt dann nicht mehr.
      Dann auch noch die Geometrieprobleme, die bei der Notwendigkeit einer aktiven Korrektur chassisseitig entstehen können, das VCC müßte dann mit einem anderen Ablenkmodul ausgerüstet werden.

      Beim Deinem Hello sitzt die Röhre in einem genau dafür gemachten Metallrahmen und ist auf metallenen Abstandshaltern verschraubt.
      Das Lochmaß hier ist leider größer, ca. 45 x 35,4 cm. Hier kommt üblicherweise eine Philips A51EAM31X01 zum Einsatz, die hat überdies den dünnen Hals mit 7 + 1 Pins. Bauform semiflat.
      Ohne größere mechanische Änderungen paßt die Philips A51EAL155X01, die hat einen "Black Matrix" Schirm und liefert deswegen super Schwarzwerte.
      Leider aber den anderen BR-Sockelanschluß, weil Dickhals......dafür bräuchstes Du ein anderes Neckboard (Bioldrohranschlußplatine). Das wäre aber beschaffbar.
      Die meisten anderen Fernsehröhren erfüllen nicht oder nur teilweise die nötigen Kriterien zum streßarmen Umbau / Tausch.
      Daß Du natürlich die Anschlußleitungen der Ablenkspulen dabei umlöten können mußt, wird als selbstverständlich dabei vorausgesetzt.
      Bei Verwendung einer gängigen Röhre mit kleinerem Befestigungslochabstand besteht die Möglichkeit, die Laschen außen wegzuflexen und die Montage mit großen Unterlegscheiben durchzuführen.

      Bei der Suche nach einer direkt passenden Röhre wirst Du also nicht mal so eben fündig, es sei denn, ein nettes Mitglied in Deiner Nähe hat genau solch eine Röhre liegen.

      Ist nur meine persönliche unmaßgebliche Meinung dazu, vlt. sachste mal, wo Du wohnst..................und jemand hat für Dich sowas noch über.

      Gruß
      Winfried
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!
    • Dann mach mal nen Fred unter "Suche" auf.............und versuche Dein Glück.
      Röhren versenden ist leider nicht unbedingt so der Hit......könnte nen Flop werden, wenn man das nicht vernünftig packt :evil:
      Tip: In ein altes passendes Fernsehgehäuse schrauben und in einen passenden Karton gut ausgefüttert einpacken, das FFS-Gehäuse schützt dann den Hals, nen Halsbruch haste ja schon ;(

      Wenn alle Stricke reißen, könnte ich helfen, da das aber mein Tagesgeschäft ist und ich damit mein Zubrot bestreite, wird das ein paar Taler kosten.
      Allein das Einpacken ist locker ne Stunde Theater..... =O

      Ich drücke die Daumen
      Gruß
      Winfried
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!
    • ok sieht super aus, danke schonmal. Teurer Spass... aber wenn du meinst das das Bild passt dann wär ich wohl oder übel dabei. Schick schon mal Bankverbindung.
      Bräuchte aufjedenfall unterstützung beim leidigen entladungs thema. Hab keine lust einen gewischt zu bekommen. Könnte ich dich im Notfall mal anrufen während des Einbaus?
      Gruß
      Jan
    • Teurer Spaß?
      Also vorab: Ich finde das nicht teuer, sondern angemessen. Ich habe da ja nicht die Luft reingelassen.... <X
      Du bekommst eine astreine Röhre, die ein super Bild macht, dazu das passende geprüfte Neckboard, weil diese Deine Bauform nun mal rar ist.
      Ich hab die Birne zwar mal vor einiger Zeit aus einem ollen 51iger Fernseher ausgebaut, aber jetzt habe ich die passende Ablenkleitung angelötet und die passende Degauss-Spule sowie das originale Masseband montiert.
      Der FS hat mich mal bestimmt nicht mehr als einen Zehner gekostet. Aber: Alles zusammen an einem Chassis getestet, das baugleich mit Deinem ist und wie gesagt passend konfektioniert.
      Die schmutzige schnelle Plug n Play Lösung für Dich, ganz ohne Löten. Und telefonischen Support kriegste natürlich auch dazu, klaro, das wissen viele hier bestimmt zu schätzen.
      Auf diesem Wege ist sowas eh viel schneller und besser abzuhandeln als per Tastatur............. :D
      Und wenn ich jetzt mal nen Hunni für die Flasche haben will, dazu nen Zwanni für die sch... Verpackerei + Porto dazu, dadurch dein Problem professionell lösen werde... ?(
      Das ist halt kein Schnäppchen aus der Bucht (gibts das eigentlich noch?) sondern die professionelle maßgeschneiderte Lösung für genau Dein spezifisches Prob.

      Nicht falsch verstehen, das ist hier kein Affront, sondern einfach eine Klarstellung, daß hier viel mehr Zeit, Arbeit und Erfahrung drinne steckt, als es Dich oberflächlich vermuten läßt.
      Daher rührt auch mein finanzielles Begehren...........was ich völlig legitim und eben angemessen finde. Kriegst noch PN...
      Gruß
      Winfried
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!
    • ich denke jetzt nur mal laut.....

      wenn jemand den monitor drehen will, sich ungeschickt anstellt, sei es aus mangelender erfahrung, oder bequemlichkeit, und dabei den röhrenhals abricht, ihm aber schnell und vor allem fachgerecht eine lösung serviert wird, dann solche wörter wie "wohl oder übel", oder "teurer spass" ablässt, fällt mir nix mehr ein.....
      Stell alle Müllpressen auf der Inhaftierungsebene ab, sofort! Hast Du verstanden?
    • @maluchos Hatte halt gehofft nicht all zuviel Geld ausgeben zu müssen aber winni hatte mich ja fairerweise voregewarnt. Bin dem Winni sehr dankbar und weiss seine Arbeit zuschätzen. Das mit mangelnder Erfahrung und Bequemlichkeit haut hin . Die letzten Male ist alles gut gegangen. Hab halt respekt vor der Ladung auf den Röhren.... Kannst mich ruhig nen Angsthasen nennen ;)
      gebe da jetzt lieber geld aus für die schmutzige plugn play lösung, da mich der rest leider überfordert...

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von lo2000 ()

    • So läuft wieder dank Winni!
      Jeder Cent hat sich gelohnt!

      1A Black Matrix Röhre hatte noch nie so ein gutes Bild im Hello... Wahnsinn!!! Satte Farben und super Schwarzwerte! Bei der alten Röhre taten mir bald die Augen weh dagegen.

      Winni hat alles großartig verpackt und blitzschnell versendet. Mit seiner telefonischen Hilfe konnte ich die Röhre innerhalb einer halben Stunde einbauen und musste nur noch die Stecker einstecken. Winni hat mir alles fachgerecht fertig gelötet passend für mein Chassis. REAL PLUG´N PLAY!

      Ich bin begeistert und mein Hello läuft endlich wieder und wurde zudem extrem aufgewertet.

      Riesen Dankeschön an Winni!!!
    • geht doch! So schwer war es doch gar nicht....................
      Ich freue mich mit Dir............
      Gruß
      Winfried
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!