Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich trinke dunkles Hefeweißbier

  • Mit "H-Frequ" auf der Einstellplatine das Bild zum Stillstand bringen. Die anderen sind für die übrige Geometrie. Wenn das nicht möglich sein sollte, dann mal den Schalter neben dem blauen Dreifachpoti umschalten..... vielleicht bist Du da drangekommen beim Montieren Am Trafo sind zwei Steller, der unter für Screen, also hier sowas wie die Grundhelligkeit, und der obere für die Bildschärfe.

  • Weglassen....was nicht da ist, kann man auch nicht anlöten Und das blaue Kabel kannste ablöten, es ist unter einer Kunststoffkappe an der BR-Fassung verlötet. Die muß nach dem Biegen zweier seitlicher kleiner Rastnasen zur Seite abgezogen werden. Zusammenbau dto.

  • Dann machma das Anubis da rein

  • der Grundig wäre aus technischer Sicht wohl die bessere Wahl.....aber das mußt Du entscheiden.

  • Da kommen schon etliche hundert Watt am Tage zusammen, wenns nen Dutzend oder mehr sind. Auch ohne daß die Konsolen eingeschaltet sind. Davon abgesehen der unnötige Verschleiß! Machma vernünftigen Schalter für Netz davor....., und wie bereits beschrieben, selber nen Haufen Steckdosen einfach verdrahten. Oder Mehrfachsteckdosen kaskadieren, auch wenn ich das hasse.....hier gehts ja nur um relativ wenig Leistung....sollte funzen.

  • mtc900 startet nicht

    winni - - Hardware Monitore

    Beitrag

    Das mit dem systematischen Messen, gerade mit dem Scop, gehört zu einer ganz einfach strukturierten Arbeitsweise. Schön, daß Du das Ding jetzt auch mal zielführend benutzt hast! Wie immer die Frage: Will er nicht oder kann er nicht... Bitte, gerne Gruß W.

  • mtc900 startet nicht

    winni - - Hardware Monitore

    Beitrag

    THX, bin schon dabei....nicht am Grillen, aber am Bier trinken LG

  • mtc900 startet nicht

    winni - - Hardware Monitore

    Beitrag

    Das kriege ich wieder nicht offen....aber sieht ebenfalls gut aus! Ich vermute jetzt mal, daß der BU an Kollektor nicht mit der Betriebsspannung verbunden ist....why ever! Miß Dich mal mit dem Durchgangsprüfer dadurch, von der Brücke am Ablenkstecker bis zum Kollektor....da muß Verbindung sein! Das wäre dein Problem, weil der sonst ja schalten würde und sich dann am Kollektor ca. 1000V Peak ergeben

  • mtc900 startet nicht

    winni - - Hardware Monitore

    Beitrag

    Sieht doch astrein aus! jetzt das Gleiche mal an der Basis vom BU208.... Mit 1V/cm vertikal

  • mtc900 startet nicht

    winni - - Hardware Monitore

    Beitrag

    und deine Bilder kann ich hier nicht sehen....warum? Laden dauert bis zum jüngsten tag

  • mtc900 startet nicht

    winni - - Hardware Monitore

    Beitrag

    Yes

  • mtc900 startet nicht

    winni - - Hardware Monitore

    Beitrag

    Niemals das Scop an den Kollektor anscließen, so ohne Hochspannungstastkopf!!!! Ich meinte den Kollektor des Treibertransistors, im DC-Meßbereich Aber hier scheint ja nichtmal eine Gleichspannung von 170V aufzutauchen, also Unterbrechuing....Lötstellen? Platinenriß?

  • mtc900 startet nicht

    winni - - Hardware Monitore

    Beitrag

    OK. 170V.... weil ohne wirkliche Last. Sollte eigentlich funzen, die Ansteuerung. Nimm das scop, H-Teilung auf 20µSek und V-Teilung auf 20V/cm...und schau mal nach dem Rechtecksignal am Kollektor des Treibertransistors. Alternativ prüfen, ob alle Anschlüsse am BU208 ok sind....ZTr an pin 5 und 10 auf Durchgang prüfen....die Betriebsspannung muß ja auf diesem Wege an den BU kommen....Unterbrechung? Der kleine Keramikwiderstand vorne rechts in der Ecke neben dem ZTr ist OK? R98

  • mtc900 startet nicht

    winni - - Hardware Monitore

    Beitrag

    Sind denn die 123V noch stabil vorhanden? Kannste an beiden Seiten des R97 mal messen?

  • mtc900 startet nicht

    winni - - Hardware Monitore

    Beitrag

    Du hast doch ein Scop? Das wäre jetzt mal ganz nützlich dabei....

  • mtc900 startet nicht

    winni - - Hardware Monitore

    Beitrag

    ok. Damit sollte der IC laufen....Anlaufspannung. Miß mal beide Spannungen an der Primärwicklung des Treibers, die sollten schon deutlich verschieden sein, wenn der arbeitet.

  • mtc900 startet nicht

    winni - - Hardware Monitore

    Beitrag

    pin1 des TDA2593?

  • mtc900 startet nicht

    winni - - Hardware Monitore

    Beitrag

    60Ω klingt plausibel. Aber 2V? An beiden Pins? Dann müßte R97 aber heiß werden.... und evtl. der Treibertransistor nen Schluß haben.

  • mtc900 startet nicht

    winni - - Hardware Monitore

    Beitrag

    Das ist ein MTC900E. 126V ist der korrekte Wert der Usys. Aber mit 123V sollte der auch laufen, klar. Netzteil soweit ok. Guckst Du Schaltplan: Die 126V werden direkt vor allen Verbrauchern mit der Brücke am Ablenkstecker getrennt. Getrennt kommt also nix am BU an. Miß mal die Primärwicklung des Treibertrafos durch.... die könnte unterbrochen sein. Oder halt bei gestecktem Ablenkstecker die Spannung an beiden Pins des Trafos....TH2....linke Wicklung. Gruß Winfried